30.07.2014

Gelbgüldenes Baby mit pink/ Yellow goldy baby with pink

Ja, ich lebe noch ... eine kurze Meldung mit der ich schnell noch Lenas "Lacke in Farbe ... und bunt" mitmachen will. Hier ist grad viel Stress und ich hab Nerv für fast nix... nur ganz schnell jetzt. Bitte entschuldigt mein in meinen Augen suboptimales Geschreibsel und Geknipsel O:-)

Letztens gekauft und euch schon mal gezeigt ist das Baby, aber Lena will ja gelb. Also ... als ob ich sonst kein Gelb habe. :-P

Die Farbe würde ich als ein "zitroniges Gold" oder ein "metallisches gelb" beschreiben... was das mit einem rennenden Baby zu tun hat, klär einer mich bitte mal auf.

Jedenfalls bekam das Baby noch ein paar pinke Streifen drauf, denn (es ist ein Mädchen?) auch wenn ich selten pink mag, mag ichs mit gelb und orange. Trotz allem Stress kann ich doch ne Farbe nicht so allein da stehen lassen,  nackig. Neee.

Also gelungen ist anders, denk ich mal, aber ich zeigs euch trotzdem :-)))

(Der pinkfarbene Lack wurde mir kosten-und bedingungslos zur Verfügung gestellt)



Yes, I'm still alive. Just a quick note from me to join Lena 's "Lacke in Farbe ... und bunt" with the challenge of "yellow ". There is lots of stress here, which I will spare you. Please excuse my in my eyes suboptimal writing and pics ...O:-)

 I had shown you the baby already, but Lena wants yellow. As if I haven't got any other yellow :-P

I would describe this colour as a lemony gold or a metallic yellow. What this has to do with a baby,  tell me ... please.

The baby got a few pink lines on, because (it's a girl?)  I rarely leave a single polish just nude. Even in this stressful time!

I would say pretty is different,  but I show it to you anyway! :-)))

(The pink polish I got for free without conditions)

25.07.2014

Ich hab gewonnen! /I have won!

Bei der lieben Bianca von my beautynails habe ich letztens gewonnen und mein Preis ist vor ein paar Tagen zusammen mit einem lieben Briefchen angekommen.

Also,  in so einer stressigen Zeit wie ich sie jetzt habe , zu gewinnen,  tut sowas von gut!

Vier der "Fußballlacke" von P2, wie ich sie nenne. Nun geht mir zwar Fußball am Allerwertesten vorbei (sorry, ihr Fußballfans, ich gönn euch euren Spaß, es liegt mir bloß nicht...) aber klare Farben im Cremefinish sind immer bei mir willkommen :-)))

Nun hattet ihr die Swatches schon sicherlich bis zur Genüge auf diversen Blogs gefunden und so zeig ich euch später dann alles in Nailart eingebaut. Meinen Sanf dazu werde ich dann dazu abgeben.

Nun das ganz besondere süße Extra von der lieben Bianca ist, dass sie mir zwei auswanderungswillige Schminkies und ein Parfumpröbchen dazu gelegt hat!  *freu*

Eine Mascara und ein Blush, die werde ich euch hoffentlich später nochmal zeigen. Das Blush war ja limitiert und deswegen macht ein Review nicht viel Sinn, aber ich denke, die Mascara gibts noch...

Ich habe mich jedenfalls sehr gefreut und habe beide gleich mal ausprobiert.

Nachdem ich einmal mit dem Finger über das Blush ging und dieser schön gefärbt wurde, wischte ich damit über die Hand und ... es war nix zu sehen.  Rein gar nix. Also hab ich mit meinem Blushpinsel ordentlich drauf gerührt und hab mich dann bepinselt.

O_o

 Ich war rot wie ne Rübe.

So nichtexistent die Linie mit dem Finger war,  so existent war die Farbe vom Pinsel. Ich konnte zum Glück mit einem Kosmetiktuch alles zuviele wieder abwischen,  mannoman. Im ersten Spiegel war nix zunsehen,  das Licht in meiner Ecke schluckt diese Farbe irgendwie. Der Spiegel am Fenster zeigte dann alles. XD

Abgesehen davon finde ich die Farbe wunderschön, aber recht dunkek für einen Blassschnabel wie mich. Vorsichtig angewendet, passt diese Farbe aber gut zu mir, denke ich.

Die Mascara stell ich noch mal extra vor, wenn ich ihn ein paar mal probiert hab. Jetzt kann ich schon sagen, dass sie mir gut gefällt. Mal sehen, ob ich es auch schaffe,  meinen Senf zum Parfum loszulassen ;-)

Danke nochmal,  liebe Bianca!



Hi my dears,
I have recently won a giveaway! Bianca of my Beautynails had  four polishes from a "soccer LE" by P2, as I call it. Im not interested in soccer at all, but strong colours in creme finish are always welcome :-)

The lovely thing Bianca did was to put two cosmetics she didn't like into the box, and I do like them. Isn't that lovely of her? 

A mascara and a blush. The blush is from a LE (and not available anymore) and I tried to swatch it straight. On the finger a lovely colour, I wiped it over my hand, and -nothing. Again, nothing to be seen. 

So I took my blush brush and stirred a few times around on the blush, I could see not much in my makeup corner, which has unfortunately not the best light,  and I thought, there was nnot a lot on ... but then I looked into the mirror at the window .... and my cheeks were red as a red beet. O_o (Do you have red beetroot where you live? They are very red) so it did work and in the right amount its a lovely colour.

The mascara I'll review later, but now I can already say I like it.

Thanks again, Bianca! 

22.07.2014

Water spotting mit Sandlack / Water spotting with textured polish

Obs am warmen Wetter liegt, dass ich diese Tage gern mit Wasser rumspiele?
Egal, heute hab ich mal ausprobiert, ob ich mit Sandlack waterspotten kann.

Ich kann!  :-))

Es ist zwar etwas anders als "normal", war es wenigstens bei diesem Lack. Bevor ich zu den Unterschieden hier was erzähl, werde ich es nochmal ausprobieren und sehen,  ob es immer so ist oder Zufall war.

Nach gelb war mir, quittegelb. Ich nahm den von p2. Der brauchte leider drei Schichten.
OK, sobald der trocken war, nahm ich einen Haarschaumfestigerflaschendeckel (das ist doch ein hübsches Wort ...) und füllte ihn mit Wasser. Ich wollte jeden Finger diesmal einzeln bemustern  und gleichzeitig ausprobieren, ob das mit so einem kleinen Pöttchen klappt.

Es hat und wie findet ihr mein Ergebnis?

Leider ließ sich der Gegensatz von glattem Lack mit Glittersand nicht ganz so gut knipsen, aber das kennt man ja schon *seufz*

Ich finde diesen Effekt wirklich gut und man kann mit ihm bestimmt noch weitere coole Manis machen.

Habt ihr schon mal Sandlack gewaterspotted?  Oder irgendwo gesehen?  Ich hatte es noch nirgends entdeckt... Wenn ihr was habt, dann postet doch bitte die Links, so ihr sie denn habt, in einen Kommi!




Is it because of the hot weather, that I enjoy messing around with water and polish? I wanted to see, if I can do water spotting with textured polish. 

I can!  :-))

It turned to be a bit different than with "normal " polishes, but before I tell you everything, I'll try it a few more times. 

This time I wanted yellow, quince yellow. The one by p2 needed three coats unfortunately. When it was dry,  I started a sub experiment and tried a tiny cup, actually a lid from a bottle of hair mousse. This time I wanted to dip each finger seperately and wanted to see if it works with a tiny pot. 

It did and how do you like my result?

I like the glitter and with the smooth creme as patterns. As usual, the pics don't show this sparkly effect very well. :-\

I really like this effect and surely some cool manis can be produced with this! 

Have you done water spotting with textured polishes? Or seen it anywhere? I haven't seen it anywhere yet. If you have, please post the links as a comment, ifnyou have them :-)

19.07.2014

Streiflinge mit blau / striped with blue

Hallo meine lieben Lackiererinnen,
Heute bin ich zum x-ten Mal über ein fertiges Bild in meiner "Warteschlange"gestolpert, was ich euch jetzt endlich mal zeigen will.

Dieses wunderschöne Hellblau von Kiko ist mein liebstes hellblau. Aber auch dieses darf bei mir meist nicht lang unbemustert sein. Linien und Dots gehen bei mir immer und auch gerne kombiniert.

Ich finde dies eine wunderschöne Kombi und wenn ich dieses Bild sehe, möchte ich diese drei Farben wieder rausholen *lach* hab ja sonst keine anderen.

Blau und orange von Kiko, creme von Manhattan (dieser wurde mir vor längerer Zeit kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt)

Hier in Berlin  ist s grad richtig hochsommerlich,  mit 26 Grad um 10 Uhr morgens, inzwischen sinds  vielleicht 29°. Bei solchem Wetter finde ich solche Farben wie die "von heute" schön erfrischend ^^



Hello my dears,
today I bumped into this picture in my waiting queue again and decided, now is the time to show you.
The base is my favourite pastel blue by Kiko. But even this doesn't often get the chance to stay solo and lines and dots are steady guests on my nails. 

I really love the colour combo and want to get itnout again ... now! (I haven't got anh others, have I? *grin*)

Blue and orange by Kiko, creme by Manhattan (was given to me a long time ago free of charge and conditions) 

Here in Berlin it is really hot ans finally summer with 26 degrees centigrade at ten in the morning, now its maybe 29 degrees. With this kind of weather I sometimes find  colours like this lovely refreshing! ^^

18.07.2014

Mal wieder blaugemacht /blue again

So,  auch heute schaffe ich es mal, an MsLinguini's blue friday teilzunehmen. Vor einigen Tagen hab ich mal wieder Lust auf blau gehabt.

Ein 1-Euro -Lack von KiK, das Brüderchen vom Magenta Lack ist ein schönes, kühles noch fast himmel- blau, das sich gut lackieren lässt.

Natürlich musste ich mal wieder etwas mit machen (deshalb musste der Lack auf dem ersten Bild auch nicht ganz deckend sesein)... diesmal eine Variante des "saran wrap marbles" mit etwas, was fester und gröber ist als die dünne Plastikfolie. Man kann ja entweder die Farbe mit der Folie auftupfen, was ich meist mache, oder abtupfen. Diesmal habe ich sie weg getupft, weil ich mit dem groberen Tupfer, aka dünnes Papier, eher abstrakte Muster als eine feinere Struktur bekommen wollte. Die wegzutupfende Farbe war "Coffee Cream" von Manhattan.

Ich denke, das hat ganz gut geklappt, denn man mal davon absieht, dass ich keinen Top Coat drauf habe und etwas schnell war mit dem zweiten Schritt, so dass ich auch den noch weichen blauen Lack "verknautscht" habe und unfreiwilligen negative space erzeugt habe, wasnaber eine interessante 3D -Struktur erzeugt hat ... was haltet ihr davon?



Sooo, today I am making blue on a Friday again... for MsLinguini :-)

The brother of the magenta polish, the blue is a lovely cool, almost still sky blue. It applied and dried nicely and then it got something on top :-P That's why it wasn't all even and covering, that's enough as a base ...

I adjusted the saran wrap technique ton give more an abstract pattern and no fine structure. I used thin paper and took the colour off with it, normally I stamp colour on with the foil.
I think it worked fine. The creme is "coffe cream" by Manhattan.

I was a bit impatient and so the blue was still soft. Since I didn't use any TC, I got an interesting 3D structure ... and some involuntary negative space... well.  What do you think of this?

17.07.2014

Neu: Mein Blogsale! /New: my Blogsale!

Hallo meine Lieben,
Heut gibt's mich gleich zweimal :-P

Diesmal aber nicht mit bunten Figerspitzen, sondern mit einem neuen Projekt, aus meiner momentanen Situation entstanden:

Mein Blogsale

Ich habe ihn auch auf dem Seitenstreifen zu meinen Webseiten verlinkt.

Dort biete ich einiges Letztes aus meinem Atelier an: Schmuck, Malereien und Materialein, Werkzeuge, den einen oder anderen Nagellack ... zu viel zum hier alles aufzuzählen.

Wenn ihr neugierig seid, seht einfach mal rein. Hinterlasst einfach einen Kommi, wenn euch was gefällt, kauft was, erzählt es weiter, ich freue mich über alles. :-)

Warum ich das alles verkaufe? 

Mein Leben hat sich radikal geändert. Vor gut vier Jahren jetzt habe ich mein Atelier geschlossen und aufgelöst. Einiges hatte ich behalten, davon willmuss ich mich jetzt auch trennen. Wir brauchen Platz, wollen unser Lager radikal verkleinern.

Anderes ist aus unserem Hausstand oder der Werkstatt meines Mannes,  die damals auch aufgelöst wurde.

Ich weiß noch gar nicht genau, was ich alles reinpacken werde ... seht einfach selber.  Wer nichts verpassen will, kann dem Blog ja folgen. *zaunpfahlwink* ;-)

*Werbemodus aus*

Bis bald, meine lieben Lackiererinnen!

Diese Kette packe ich auch bald rein :-) ist aber schon erhältlich :-P
This necklace will be soon in, but its already available ;-)

Dieser kleine Kerl ist ein Talisman als Kettenanhänger
This little fellow is a talisman as a pendant 
Sooo my dears,
Today you get me twice!
This time without coloured fingertips. It's my new project, which was born out of my current stressful situation.

It's my blogsale

Ok, the text is German only, since I think that I will generally sell to German addresses. But, if you are willing to pay all postage etc., I'll send my stuff anywhere where it is permitted! Every English comment and question will be answered of course, no need to  be shy ;-) just ask me for what I've written or ask auntie Google. 

What I sell? 

Well, I closed my atelier down,  a few years ago. I sold most of everything off, my artworks, materials and tools. Now we have to reduce our stuff drastically and so these things are hoping to find new homes.

I made jewelry, paintings, artist's dolls, you name it, I made it ... almost. See it in the blogsale.

On top I'll offer other stuff from the house, things from the also shut down workshop of my husband and nail polish and some other stuff.

*advertising mode off*

See you, my dears! 

Die verlorene Schlacht um Fuchsia ...mit Käselöchern /The lost battle at Fuchsia ... with cheesy holes

Hallöh meine Süßen,
So,  ich habs geschafft. Obwohl ich momentan keinen Nerv für Termine habe, waren heute meine Nägel nackig und da ich wenig aktive Inspiration hatte, fiel mir das "Magenta" von Cyw's und Lena's "Lacke in Farbe ... und bunt" ein.

Nun is des ja nich unbedingt eine meiner Hauptfarben, neee. Aber ich sah mal in die unterste Schublade, wo die pink-rot-rosa Lacke schmoren und auf rosige Zeiten hoffen. Jau! Der sieht doch schon mal recht geeignet aus. Bei Tedi letztes Jahr für einen Teuro mit genommen, zum Blümchen zaubern. BL, Beauty Line,und ohne Namen, wenn ich mich recht erinnere, ohne auf die Flasche zu linsen.

Magenta. Für die meisten einfach ein Farbname,aber ich finde die Geschichte interessant, allerdings weiß ich nicht, ob alles so stimmt. Das hält mich allerdings nicht dacon ab, sie schnell hier loszuwerden. :o)))

Also mein krauser Titel bezieht sich natürlich auf die Geschichte ... Magenta ist ursprünglich ein Ort in der italienischen  Lombardei. Dort fand im 19. Jahrhundert eine Schlacht statt, während der so genannten Sardinischen Kriege. Diese verloren die Italiener.

Zu diesem Zeitpunkt erfand ein deutscher Wissenschaftler mit dem hübschen Namen  August Wilhelm von Hoffmann einen Farbstoff,  den er Fuchsin (wohl nach der Fuchsie benannt) nannte. Er (oder jemand anders?)  schien kein freund der Italiener gewesen zu sein, denn der Farbton dieses Farbstoffs wurde zur Feier des Sieges Magenta benannt. (Die anderen Takten aus der Geschichte lass ich mal aus, um nicht den Rahmen zu sprengen. Sorry an alle Verguin-Freunde. Wens interessiert,Wikipedia erzählt einiges dazu)

Nur noch so viel: Fuchsin war einer der ersten, oder vielleicht sogar der erste, künstliche Farbstoff. Alle natürlichen Farbstoffe kommen bei Weitem nicht an die Leuchtkraft ran. Besonders die Lila-Violett-purpurnen. Bis auf Ausnahmen ... aber jetzt verlier ich mich in einem anderen Thema. *schluss*

Deshalb, hab ich mal gelesen, verwenden die Italiener für diese Farbe nicht die Bezeichnung Magenta. Ob das heutzutage noch so ist, mit der Verinternationalisierung des Internets?


Eigentlich eine recht hübsche Farbe. Bloß irgendwie kann ich sie trotzdem so pur nicht wirklich ertragen. Ich hab sie also nur für Lena und Cyw lackiert und natürlich für euch! ;-)

Der Lack ließ sich relativ gut lackieren und ihr seht zwei Schichten.

Nachdem die getrocknet waren, konnte ich sie nich so nackig lassen.

Water spotting!

 Zuerst die Linke, mit dem schönen Grün von RdeL aus der nun nicht mehr neuen Theke. "Precious Metal" heißt diese Farbe, wenn ich mich recht erinnere. Leider wollte sie nicht richtig decken und so entschloss ich mich, die Rechte mit Kikos ockergelbem Lack mit  zu bemustern.

Auch wenn beide suboptimal geworden sind, hat die rechte Hand zum ersten Mal richtige LÖCHER! Mann! Fast so schön wie beim Emmentaler.

Der Daumen hat auch noch ein büssi Petersilie Krümel vom Entfernen des Matschs auf der linken Hand drauf, aber das ignoriere ich und ich hoffe, ihr auch :-P

Diese Mani ist für mich in der Kategorie "macht nix, wenn sie gleich kaputt geht" fällt, hat das Experimentieren Spaß gemacht. Aber wahrscheinlich hält sie deswegen drei Wochen ;-)

Ich hoffe, euch gefällt mein experimenteller ockerfarbiger Käse auf Magenta ein büssi (ich weiß allerdings noch nicht, obs mir gefällt ...) ^^




Hello my lovelies, 
Sooo today's colour in "Lacke in Farbe und bunt" is magenta. I usually don't wear these kind of colours like red, pink, rosé ans the likes. But today I was lacking inspiration and my nails were bare, so there you are.

I got this little fruity beauty for 1 euro. It applied and dried nicely, but I soon felt the urge to throw some other  olour on it and did another round of water spotting. First the left hand with RdeL's "precious metal", which proved too transparent and not spotty enough, then the right hand with an ocre yellow by Kiko. 

And I finally got holes! Real holes, little cheesy roundish holes, just like Emmentaler!  *jump*
(Well, the thumb has some parsley scrapings from removing the guff from the left hand too,  but I just ignore that. Hope you will too :-P)
Well this mani is in the category "doesn't matter when it peels off straight " but I think, because of this it'll last three weeks ;-)

Just about the title -in case you wonder - Magenta is a little town in Lombardy, Italy. Sometimes in the 19th century there was the  "sardinian war" or so and a big battle at Magenta.... and the Italians lost. 

At roughly the same time a scientist with th beautiful name of August Wilhelm von Hoffmann who developed (one of) the first artificial dyes, fuchsin. The colour of it was then called "magenta" by the non-Italian supporters, I guess. (That's very quick and incomplete part of the story) 

I heard that the Italians don't use the name magenta for the colour, but nowadays, when everything is mor international?  I can only guess they'd use it now... any Italians here? Tell me how you call this bluish pink :-)

So I hope you like my  experimental magenta with cheese holes a little (I don't know if I do)   ... see ya! 

15.07.2014

[How to] Freehand painting (1) - Lack und Pinsel / Freehand Painting (1) Polish and Brushes

ich lese immer mal wieder, dass einige von euch Schwierigkeiten mit der Handhabung und Auswahl von Pinseln und Lacken zum Malen haben. ich habe jahrelang mit den unterschiedlichsten Farben gemalt und auch Farben selber gemacht.  Nun möchte ich die Erfahrungen, die auch bei Nailart helfen, hier mit euch teilen.

Es gibt viele kleine Dinge, die die Sache leichter machen. Da ich immer alles beim Urknall beginne,  werde ich mir Mühe geben,  wirklich nur notwendiges anzugeben.  Einiges wird besser für  Fortgeschrittene sein, ich kann das schlecht beurteilen. Sucht euch das passende aus :-)

Zuerst einige Grundlagen, die bestimmt selbstverständlich klingen, aber ich will sie mal kurz erwähnen.

 Die Konsistenz des Lacks ist wichtig. wenn er zu dick ist, zieht er Fäden oder schmiert. ist er zu dünn, löst er den Untergrund an oder deckt einfach nicht, wenn er nicht sogar verläuft.  in der guten Mitte sollten frisch dicht nebeneinander gepinselte Linien noch "zusammenschmelzen" und eine gemeinsame Oberfläche bilden. Natürlich kann man alle  grade genannten Eigenschaften bewusst für Effekte einsetzen.

Der Lack wird schnell dicker und muss dann mit Aceton /Verdünner /NLE verdünnt werden. Ich findet  es günstig, den Pinsel zwischendurch abzuwischen, da sich die Farbe gerne zwischen den Borsten hält und den Strich schnell dicker macht.

Die für mich beste Konsistenz der Farbe zum "normalen" Malen ist etwa wie Kondensmilch.

So geht sie gut auf die Unterlage und der Strich "bricht" nicht so leicht,  läuft aber auch noch nicht  breit. Wenn sie dicker ist, gibt es auch diese "Schinenspuren", die am Rand dicker sind als in der Mitte. Oder es kleckst nur noch und zieht Fäden.

Ein einzelner Tropfen Aceton wirkt Wunder. Ihr müsst aber selber sehen, wie das bei euren Lacken ist, denn jeder Lack kann anders sein.

Der Pinsel. Wenn die Haare recht kurz sind und der Pinsel sehr dünn ist, trocknet er schnell, weil er wenig Farbe halten kann,  und muss deswegen zwischendurch öfter abgewischt und "nachgeladen" werden. Striper mit langen Haaren halten etwas mehr Farbe und trocknen so etwas langsamer als vergleichbare "kurze" Pinsel. Dafür sind sie besser fur gerade Linien als für Kurven und Kringel.

Einige Pinsel sind an der Zwinge dick und haben eine (feine) Spitze. Die halten viel Farbe und man kann mit ihnen auch Kurven und so malen. Andere sind relativ gleich dick und je nach Größe und Strichstärke für vieles geeignet.

Die Borsten bei einem Nailartpinsel sind am besten Kunststoff, Naturhaar ist okeeeisch, aber hält nicht so lang. Der Kleber, der die Haare in der Zwinge hält, sollte lösemittelbeständig sein, sonst habt ihr beim Reinigen eines Tages alle Haare in  der Hand. Ist mir mal passiert... :-\

Ich verwende hauptsächlich Künstlerpinsel und Schulpinsel. Drei Nailartpinsel von Tedi rechne ich nicht so wirklich zu Nailartpinseln... aber sie funktionieren alle gut.

Dann nehme ich noch Pinsel und Bürstchen von Mascara, Eyeliner und anderen Kosmetikprodukten. Allerdings sind sie nicht unbedingt lösemittelbeständig. Zum Verwenden der Mascarabürstchen später mal.

Einige Zwingen und Stiele sind aus Kunststoff, der von Aceton an gelöst wird. Nicht so gut. Müsst ihr testen.

Hier sind meine wichtigsten Pinsel, die mit Sternchen habe ich modifiziert:

1 - Dünne Drähte für die feinen Details (glaubt ihr das? *höhö * nee, den hab ich grad wieder gefunden und werde ihn mal für 3D-Effekte versuchen)
2 - alte Mascarabürste, abgebogen funktioniert sie am besten.
3 - pinsel bon einem billigen Lidschatten, Haare mit der Schere ausgedünnt.
4 - "nailart brush"  von Tedi
5 - nailart brush" von Tedi,  mit einer Flachzange zum fan brush gedrückt.
6 - nailart brush" von Tedi,  dünner geschnitten
7 - essence striper brush,  gekürzt und einige Haare abgeschnitten.
8 - Künstlerpinsel, Größe  5/0
9 - Schulpinsel,  Größe  0
10 -  Schulpinsel,  Größe 1


Als Palette nehme ich allgemein Stücke Kunststoff wie Blisterpacks mit graden Flächen oder Stickerpapier. Du kannst aber alles nehmen, was nicht porös ist und sich nicht auflöst.

So,  dies als erste Folge meiner Maltipps, später mehr. Alles was euch noch am freehand painting interessiert, könnt ihr mir ja als Kommi da lassen, damit ich das in den weiteren Folgen aufgreifen kann. Wenn ich irgendwas unklar gesagt hab,  fragt einfach nach und ich versuchs nochmal ^^



I keep reading that some of you have difficulties in choosing brushes qnd handling polish for painting. So I'll tell you some of my experiences and show you my brushes as a start. There are lots of tiny things, which make painting easier, but they are hard to explain... Since I  always start explaining with the big bang, I do my best to keep it short and focussed. Some might be for beginners, some for the experienced... i can't judge that, take out, what you like :-P

Some basics first,  the "that's obvious " stuff:

Its important that the polish has the right thickness. Generally its best like coffee cream, if you understand me. Too thick it's gooey, sticky and thready. Lines "break" and have no clear edges. Or you get these "rail tracks" with thick bits at the side and in the middle hardly anything. 

 Too thin,  it runs away, doesn't cover, dissolves the base, all that. These can be used deliberately for effects. Polish can be thinned with acetone, thinners or remover. It's better to use lots of little polish  drops on the palette than one big, which needs constant thinning. One single drop can be enough! Each polish is different, so experiment a little first, if you're not sure. 

The brush. Thin brushes with just a few short hairs can't hold a lot of paint and so they dry quickly and need frequent re-loading.  Stripers have long hairs and keep more paint, but are not good for curved lines. The best for holding enough paint and curved lines are brushes which are thick at the top and have a thin tip. Others are roughly the same on both "hair ends" and can be very useful.

The best brush hair is artificial, natural hair breaks quickly with the solvents. Make sure the glue is resistant too, or you have all hair out of the brush head one day. Happened to me once. 

I mostly use artist's brushes or "school brushes", but have some cheap "nail art" brushes I don't really count as such. Then I use lots of old cosmetic  brushes from emptied mascara, eye liner or such. About what to do with the mascara brush another time.

See the pic of my main brushes, the ones with the stars I have modified:
1 - metal wire hair,  for fine details (did you believe this? *hehe*  no, I've just found it again and will try to use this for some 3D effects one day)
2 - old mascara brush, angled works best.
3 - brush from cheap eye shadow, hairs thinned with scissor.
4 - "nailart brush" from discounter
5 - nailart brush" from discounter, flattened into a fan brush with flat pliers. 
6 - nailart brush" from discounter, cut back to be thinner. 
7 - essence striper brush,  shortened and a few hairs cut away.
8 - artist's brush,  size 5/0
9 - "school brush" size 0
10 -  "school brush" size 1

As a palette I use the flat bits of  blister pack plastic or sticker paper. You can use anything which is non-porous and doesn't dissolve .

So,  this is the first bit of my painting tips, soon more (I hope). Anything you want to know for the next bit, just leave me a comment, so I know. If I wasn't understandable, please tell me :-)

12.07.2014

Mal ganz einfach /Simply simple

Hallo meine lieben Lackiererinnen,  auch wenn meine Nägel sich grad lustig (?) spalten, hab ich doch noch ein Bildchen von der letzten Woche, das ich jetzt gerne zeigen möchte.

Schon eine Weile gefallen mir ja diese Manis mit einem einzigen Stud oder so. Ich hab das jetzt einfach mal mit einem dot Sandlack gemacht.  Der Lack aus Misslyn's Sweet Summer LE  bekam eine einzige Sommersprosse aus lila Glitzersand (von p2, wie hieß er doch gleich?)

Das Ergebnis gefiel mir sehr gut, der Glitzerpunkt hatte sich sehr gut gemacht.
ich muss jetzt erst überlegen, wie der Misslyn-Lack heißt, ich denke, das ist "Mojito". Eine wunderschöne Farbe, die voll in meinem Beuteschema liegt.

Der Lack ließ sich gut lackieren,  wenn ich mich recht erinnere. Zudem trocknet er  sehr schnell, wie auch alle seine Geschwister.

Ich denke, sowas mit einem einzigen Dot mach ich bald mal wieder :-)
(Der Misslyn -Lack wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt)



Hi my lovelies,  even though my nails are just merrily (?)splitting and peeling, I've got a picture from last week for you!

Quite a while I'm seeing these single studs on the manis and I like this. So I decided to create a variant ofnthis, with a single dot of glitter textured polish. The Sweet Summer "mojito"(?) by Misslyn got a single freckle of p2 purple sand finish polish (can't remember the name, sorry) 

I really like the single glitter dot and will do it again in variations. The Misslyn polish is full in my favoured colours.

It was easy to apply, when I remember correctly, and it dried in a moment, just like it's siblings. 
(I got the Misslyn polish free and without conditions) 

11.07.2014

Grunge Fingers

Durch meine momentane viele Grabbelarbeit hält mein Lack noch viel weniger als normal, nach einem halben Tag ist schon vieles dahin. Das stört mich aber nicht,  dann pinsle ich schnell neu.

Heute was passendes zu meiner Stimmung und Situation: grungey distressed fingers.

Angefangen hatte alles, mit einem noch nie lackierten Lack, der mir beim Swatch auf meine Streifen zu sheer war.

Der war aufgetragen dann aber so *gääähn*, dass ich mit schwarz ein bissken drybrushmäßig rumgeschmiert habe und dann noch orange, ocker, lachs und dunkelgrün draufgepappt habe. Das Ergebnis wirkt ein bissel wie alte Holzbohlen oder so, finde ich. Passt auch sstilmäßig  direkt zum Abblättern, was beim Kisten packen bestimmt passiert. XD

An Lacken waren einige dabei, p2, Essence und Kiko wenn ich mich recht erinnere.

So, schnelle liebe Grüße an euch!



Because I am working quite manually these days, my polish doesn't survive the first day... well, usually it's about two days.

Today I was grabbing a never used bottle, which was too sheer after the first swatch. It was so boring, I had to drybrush-swoosh some black polish over it and then followed orange, ochre, peach/salmon and dark green. The result resembles a little old wooden planks, I think. When it peels off, it matches the style XD

The polishes? Mainly p2, Essence and Kiko, if I remember correctly. 

Until next polishing, my dears! 

08.07.2014

Kleckerbaby /Messy Baby

So,  gestern und heute morgen hab ich überlebt und so bekommt ihr, ganz frisch, einen der "drei Neuen" mit etwas draufgeklatscht.

Ich halte es heute mal (für mich) recht kurz und bündig :-)

Zuerst "Run Baby Run". Es ließ sich gut und ergiebig (ich musste nur selten "nachfassen") lackieren und ihr seht zwei Schichten. Da ich eine kleine Rumsauerei geplant hatte, noch nicht versäubert. Ich würde die farbe als ein frisches gelb mit einem deutlichen Goldschimmer beschreiben bzw. eigentlich schon als ein metallisches Gelb, es wirkt leicht und "deutlicher" als "reine" Goldtöne. Gefällt mir gut. Ich weiß, dass einige mit Schillergelb ihre Schwierigkeiten haben,  ich aber nicht.

So ... dann musste ich noch dem Baby was auf den Kopf kleckern ... *gggg*

Lila Zucker (purple sugar) passt namensmäßig wie auch farbmäßig wunderbar finde ich u d auch diese Kombi wirkt frisch und leicht.
*platsch* pustete ich mit einem Wattestäbchen -Röhrchen auf meine Flossen. Es war ein wenig "hit and miss", also Röhrchen am Pinsel füllen, zielen, pusten und sich wundern wo und wie es gelandet ist.

Im Endeffekt bis auf die ersten zwei Finger (linker Daumen und Zeigefinger) recht schön.

Soo meine Süßen, das wars dann für heute, ich hoffe, es gefällt euch! Ich geh dann mal wieder 'n bissken Tsunamiwasser wegwischen.

(Essence-Purple Sugar wurde mir kosten-und bedingungslos zur Verfügung gestellt)




Soo,  since I survived yesterday and this morning, you will get one of the "three new ones" with something on top.

I'll keep it (for me) short and crisp :-)

"Run Baby Run" is a lovely light and fresh yellow with a very strong gold shimmer, equally fresh. In a way it's rather a metallic yellow.  It was easily  applied and you see two  coats. 

I like it, but I know that some don't get too warm with shiny yellow.

Then I threw some "purple sugar" on the baby's head :o) 
I splattered it with the hollow stick of a cotton bud. It was some hit-and-miss: blow the stuff in the direction of fingers and wonder where and how it landed.
besides the first two (left thumb and index)  its quite ok, I think.

Soo my sweeties, that's it for today, I'll go now and sweep some of the tsunami water away :-)

(Purple sugar by Essence was sent to me free of charge and conditions) 

07.07.2014

Kleiner Kaufanfall... / A Little Shopping Attack....

Hallo meine Lieben,  momentan lebe ich noch. Es geht hier zwar noch heiß und Nerven schreddernd zu, aber ich denke, dass wir Ende des Monats einen großen Schritt weiter sein können. Drückt mir mal die Daumen!

Die Nerven sind kraus und dünn wie Sauerkraut,  die Zeit rennt im Sauseschritt,  das Geld verdunstet und unheimlich viel zu tun ...  was macht frau da?

Richtig! Eine Minirunde retail therapy,  Abteilung "bunte Fläschkens". Ich brauchte dringend ein Paar neue Schuhe und da läuft man ja fast an den Lackregalen vorbei ;-)

Das Ergebnis ist drei recht unterschiedliche Farben. Auch wenn mir diese Tage wirklich nicht nach Geld ausgeben ist,  mussten diese homöopathischen Dosen sein.

Nichts klebt geschredderte Nerven besser zusammen als Nagellack!

Zuerst bei H&M "run Baby run", was im Laden selber viel grünlicher war als im Tageslicht, eher ein chartreuse als ein gelb,  aber mir gefällts trotzdem für 1 Euro ^^ es ist jetzt ein Gelb mit Goldschimmer, was mit einigen Lacken bestimmt hauptsächlich gold wirken wird. Natürlich ist der Schimmer recht kamerascheu.

Dann, später  bei KiK, war der übliche Grabbelkorb voll mit roten Schildchen, die "0,50 Euro " lächelten. Von dieser Reihe hab ich schon das grün und konnte mich noch nicht für das blau entscheiden. Ihr mögt grinsen,  da der volle Preis 1 Euro ist, aber so bin ich nun mal. Für die Hälfte weniger war alles anders. Beim Entfernen des riesigen roten Klebchens ist die Farbe vom Aufkleber mit abgegangen... macht aber nix. Es ist ein hübscher Jelly in Preußischblau.

Dann bin ich mal wieder bei TK-Maxx rein und ich seh mir dort gerne die  Flaschen an, aber es gibt generell keine unter meinem 2-Euro-Limit und soo dolle gefielen die meisten mir doch nicht.
Aber!  Lag da diesmal nicht ein Lack, den ich, als er neu auf den Blogs erschien, immer mit großen Augen betrachtet habe?
  *_*
(*___*)

Richtig, Orly's "sparkling garbage" funkelte mich an. So blöd ich den Namen auch finde, so sehr gefällt mir das seegrün mit Holohologlitzer. Von 12 Teuronen auf 2, 99 herabgesetzt, erfreute ich mich am Glitzer und wollte ihn schweren Herzens wieder hinstellen. Aber, diesmal war mein Herzensmann dabei und ich wollte ihm wenigstens kurz zeigen, was ich gefunden habe. Kurz und gut, er spendierte einen Euro und ich hüpfte im Quadrat!

Dieser Funkelmüll hat so ein tolles Funkeln *hach* und ich freu mich schon drauf, ihn zu lackieren. Ich hab auch schon einige nailart-Ideen.

Noch ein Blick auf die Finanzen: ich hab für die drei Fläschkens  knapp 4, 50 ausgegeben,  der volle Preis wäre knapp 15 Euro ... so gesehen gar nicht so schlecht,  alleine der H&M-Lack hätte 3, 95 gekostet...^^

Ich zeig euch die Lacke später im Laufe der nächsten Manis *händereib* Die Farben sind ja alle nicht mehr neu auf dem Markt und ihr habt bestimmt wenigstens den Funkelmüll irgendwo damals schon gesehen.



My days are still stressful and my nerves shredded, but I'll survive and hopefully we are a big step further at the end of the month.

I needed desperately a new pair of shoes and since it's ,while shopping, almost unavoidable to pass nail polish shelves, I squeezed a tiny bit of retail therapy in.
My nerves are thin and curled as sauerkraut, and what glues nerves like this better than nail polish? ^^

Three polishes I bought, all reduced. H&M had a 1 euro corner, where I picked "run baby run" (stupid name) which looked in the shop rather chartreuse than yellow, but it's quite nice for nail art. Of course the shimmer doesn't like being photographed.

Then in a cheap shop nearby, I found the bargain bin even more bargainy. The lovely prussian blue jelly I eyed up a while ago, whe I bought its green brother for 1 euro. Now it had a big "0, 50 euro" sticker onits belly... I couldn't resist it. Unfortunately I messed up the label when removing the big red sticker.

Then, I went into TK-Maxx (don't know if you know this shop,  but it has expensive things for less expensive) and usually I only look at all the KOH, Sally Hansen, Revlon and whatevers. They are still over my 2 euro budget and not soooo wonderful that I'd spend 3, 4 or5 euros for one, although they might have been 12 or 19 before.

But this time... in the hindmost corner it was... Orly 's sparkling garbage. To you possibly nothing new and exiting, but I loved it when Inp saw it on all your blogs. The sea green with holoholo is just gorgeous. It was one day 12 euro and now ... 2, 99.  *sigh* I drooled at it and wanted to put it back, with a heavy heart. But my husband was with me and so I showed him the bottle... and he gave me the  euro on top! Yahoouuh! 

A look into the purse told me I payed for all three almost  4, 50 and the full price would have been around 15 euros. Alone the H&M polish would have been 3, 95 ... :-)

04.07.2014

[swatch] Come on, Chamaeleon

 Ach ja,  ich dank euch für eure Kommentare zum letzten Posting!

Es ist noch nicht wirklich einfacher im Sinne von Dinge gelöst /bereinigt, aber man gewöhnt sich ja an vieles... seufz.  Einige kleine Dinge sind jetzt klarer, doch. Aber ich bin immer noch im "Roten-Alarm-Modus" und weiß nicht, ob ich in den nächsten Wochen viel Zeit und Energie zum bloggen haben werde, aber wahrscheinlich schaff ichs, weiter zu lackieren und knipsen, mal sehen.

Da ich momentan also noch nicht wirklich viel Nerv habe zum lang schreiben,  zeig ich euch jetzt schnell einen Lack der "Sweet Summer" LE von Misslyn, auf den ich sehr gespannt war. Das Chamäleon. Bei der Manhattan LE im letzten Jahr, die bei UnserAller entstand, war ja auch etwas "lila mit grünem Schimmer" dabei. Diese "Cross Berry" fand ich allerdings so grauslich, dass ich ihn verloste. Und das als lila-grün -Liebhaberin. Das lila war nur ein matschgrau und das grün eher ein kühles türkis.

Bei "come on,  Chamaeleon" ist das viel besser.  Das lila ist ein zugegebenerweise etwas mattes, aber dennoch hübsches Aubergine und das Grün ist als solches zu erkennen. Gefällt mir gut!  Der Auftrag war ok, ihr seht wie immer zwei Schichten ohne TC, getrocknet ist er auch prima, wie die anderen.

Nun, zur Selbstablenkung,  meine Weisheiten des Tages :
Chamaeleon ist griechisch und bedeutet "Erdlöwe".

so,  nun drückt mir mal die Däumchen, dann zeig ich euch bald was, was euch hoffentlich gefällt :-P
(Der Lack wurde mir kosten-u. bedingungslos zur Verfügung gestellt)



So, I haven't really got any peace for blogging in the moment and so I'll just quickly show you the chameleon of the "sweet summer " LE by Misslyn. I was really curious about it,  because I remember "cross berry"from last year's Community Colours by Manhattan (which was a crowd development too).

Both are "purple with green shimmer" but the Manhattan one was just muddy greyish-purpelish with some turquoisy shimmer. I disliked it so much that it landed in my giveaway.

Now this chameleon has an Aubergine base with clearly a green shimmer. I think it's quite nice :-) it was easy to apply and you see two coats with no top coat,as usual. It dried quickly, as all others of this LE.

Anyway, "Chameleon" is greek and means "earth lion" :o)

So,  now cross fingers for me and hopefully I'll show you something nice soon :o)

(I got the polish for free without conditions)