30.07.2015

Blauverkringeltes Begehren des Nachbarjungen aus dem Archiv / blue squiggly desire by the boy next door from the archive

Heute hab ich mal wieder einen Archivfund für euch. Einmal,  weil ich dieses hübsche Design euch immer noch nicht gezeigt hab,  dann,  weil heute ein bad nail und ein not really time day ist.

Als Unterlage fur die blauen Kringel des "boy next door" von Essence diente mir Annys "Desire". (Nun wisst ihr auch gleich,  wie dieser eigenwürdige Titel zustande kam...)

Viel zu erzählen gibts eigentlich nicht drüber. Annylacke sind eigentlich immer prima in der Verarbeitung (wenigstens die,  die ich habe) und so landete der blaue Nachbarsjunge mit einem Dottingtool auf Annys Desire. (Normalerweise sind die Namen mir ja relativ schnuppe, aber bei dieser Zusammenstellung machts Spaß ...)

Da der blaue Lack sehr gut deckt und schimmert,  klappte das ganz hervorragend und ich hab munter drauflos gewerkelt. Ohne Topcoat,  weil ich faul bin um ein bissel 3D Effekt zu haben.

Ich hoffe, es gefällt euch so gut wie mir. Das dunkle metallische Nachtblau auf dem creme ziegelrot ist eine tolle Zusammenstellung, find ich.

(Ach ja,  den Annylack hatte ich mal von Anny gewonnen. Bei der Nailartsache letztes Jahr)



Today I have a find from the archives for you.on on side because I still haven't managed to show you this pretty design,  and on the other side I have a bad nail day and a not really time day. :-P

Under the blue squiggles with "the boy next door" by essence  is Anny's "Desire". (Niw you know how this title was born...)

Not a lot to say about it... I squiggled blue tentacles with my dotter onto two coats of the beautiful brick red polish and left ut without top coat because I'm lazy I like the 3D effect.

I hope you like it as much as me. The night blue metallic on the brick red creme is just great I think.

(Oh yes, the Anny polish I got from this nail art contest last year)

29.07.2015

Weiß mit Überraschung /white with a surprise

Letztens entdeckte ich im Primark, dass die angelica-Fläschkens nicht mehr im Verkaufsregal standen,  sondern in den Grabbelkörben. Alle für 1 Euro. Es waren nur nich wenige Farben übrig und ich griff mir das matte weiß. Immer schön für Nailart.

Zuhaus entdeckte ich,  dass das weiß mit "cashmere matt" einen rosalila Schimmer aus winzigen Flakies hat. (Da sieht man mal wieder, was die Läden für ein seltsames Licht haben... :-P) Das ist eigentlich gar nicht für mich,  ich suchte ja was mattes ider erhoffte, es gefunden zu haben. Trotzdem lackierte ich munter drauf los, schließlich geb ich jedem ne Chance.

Da kam die zweite Überraschung ... die ich mir insgeheim erhoffte ... das rosaliche verschwand, übrig blieb weißer Schimmer, na ja,  99%iger weißer Schimmer.  Schön, dass die berühmte rätselhafte Entschimmerung auch mal  dort auftritt, wo mans mag!  *höhö*

Jedenfalls kaufte ich den Lack offensichtlich grad rechtzeitig  für Lenas "Lacke in Farbe ... und bunt" denn,  sie will diese Woche weiß sehen *freu*

Als ich Lenas Lack heute sah,  musste ich ein büssel schmunzeln, weil sie so ein ähnliches schimmerweiß hat, bloß in glänzend und dass sie die Flakies eigentlich gerne sichtbar hätte :-P

Natürlich musste ich wieder drauf rumkrakeln. Zuerst mit einem Nailartpen von Primark  einige absichtlich unregelmäßig wurschtelige Linien (wohl wissend,  dass sie seltenst mit diesen pens gleichmäßig klar und so wie ich will werden *grummel*) und danach dottete ich noch ein bissken mit Neonlacken von meinem Hoflieferanten Primark rum. Ohne Topcoat, wie so oft.  So glänzt einiges auf dem matten Untergrund.




Recently I found that all angelica polishes at Primark had landed in the bargain bins, 1 euro. I chose the matte white, as I thought  ... but at home it greeted me with a pinky-purply shimmer in tiny flakies *grr* that's not really what I wanted, but I gave it a try.

After painting it onto my fingers came tbe second surprise ... the pink in the shimmer disappeared almost totally ...and I wasn't disappointed ;-)

Since Lena wants to see white  today,  it's really great I found it at the right time ;-)

Of course I had to doodle around on it. A nail art pen by Primark, in deliberately unclean lines (it never works clean for me... mmm ... so I didn't try it this time...) and a few neon dots in between.  Without top coat, I get shiny/er patterns on sort-of matte base ^^

28.07.2015

Ich hab mal wieder gewonnen /I've won again

Ach ja,  hier geht's offline mal wieder recht rund und Blogchen ruht ... :-\ *seufzer*

Letztens war auf Instagram ein kleines Giveaway von UMA cosmetics,  was ich durch Glück rechtzeitig gefunden hatte. Die ersten hundert "Liker" bekamen eine kleine Überraschung  und da ich das nach ca.  30 Sekunden entdeckte,  war ich dabei *juchz*

Nun kam es letztens an,  zwei Lidschatten. UMA kenn ich praktisch erst seit ich den einen Real entdeckt habe und auch schon beim zweiten Besuch dort die Theke :-P

Gekauft hatte ich einen Lippie, der zwar nicht ganz meine Wunschfarbe getroffen hat, aber eine sehr schöne Qualität hat.  Nun bin ich gespannt, wie die Lidschatten  sind.

Geswatcht und ausprobiert sind sie noch nicht, würde euch das interessieren? Ich bin ja nun nicht so die Schminkoffenbarung und da bin ich immer etwas unsicher.

Das rauchige Blaugrau und das goldcaramellige Braun glitzern sehr schön. Grau,  nun ja, nnicht sonmeine Farbe und ich hab ein mattes grau und ein anthrazit bzw. eher ein Graphit hab ich und so uberlege ich,  es ins Verlosungskörbchen zu packen.  Das braun ist schon recht in meine Richtung, also hab ich schon einige ... aber ich freu mich  sehr drüber und werde diesen fröhlich benutzen.

Kennt ihr UMA?



Well,  offline is a lot going on, so my little bloggie is quiet ... :-\

Recently there was a little giveaway on Instagram where I was lucky. It promised some surprise for the first hundred "likers "and since I saw it after 30 seconds, I got there B-)

UMA cosmetics is relatively new to me,  when I found a supermarket with their stuff I bought a lippie which I like very much, although its not quite the colour I was looking for... but the quality I like very much.

The eyeshadows both have a gorgeous shimmer and one is a smoky blue grey and the other a caramel golden brown. Now I don't use any grey really and dor the five times a year I got some... so I might raffle it off, but the brown is upmy stream,  so much, that I have already some close colours ... ;-) but I'm really happy about this and will certainly use it.

Now I haven't swatched or tried them would you be interested to see the results? I'm never sure,  since I'm not really a makeup revelation ... so tell me,  if ;-)

Do you know UMA?

24.07.2015

Grade noch die Welteroberung durch seltsame Fingerwesen gestoppt / strange finger creatures detected and stopped from world invasion

Ich hoffe,  dass ich euch mit diesen Bildern nicht zu sehr verschrecke... ich hab nämlich eine neue Kamera App und wenn ich die anschalte,  entdecke ich plötzlich seltsame Wesen .... (die mir helfen,  meine verschwurbelte Drybrushing -Mani etwas zu verstecken...)

Diese seltsamen Fingerwesen musste ich euch zeigen... damit ihr das elegant und ohne Schock wegklicken könnt, ohne davon gestört zu sein,  wenn ihr sowas nicht mögt, hab ich die Bilder nicht in Riesenpanoramaformat hier eingestellt, sondern in zurückhaltenden Collagen.

Langer Rede kurzer Sinn ... wenn ich mit Bildern und Kameras rumspiele, kommt garantiert etwas anderes dabei raus,  als wenn die Bloggerinnen mit mehr Talent für  Beautybilder wie in Magazinen das tun. Ich denke, man könnte  sich vorstellen,  dass ich gerne Wesen fremder Welten erfinde und die Welten gleich mit dazu....?

Nun,  diese Fingertiere lieben glücklicherweise Nagellack und posieren gerne, so konnte ich sie grade noch davon abhalten,  die Welt zu erobern, in dem ich ihnen todesmutig anbot,  sie zu lackieren :o)

Sie bekamen einen lila Lack, den ich einmal in einem Sechserpack oder so bei Douglas gekauft hatte,  und oben drauf ein drybrushing mit einem Lack, den ich euch später vorstellen werde.

Was haltet ihr von solchen Fingertier-Bildern? Yay oder nay?  (Ich warne euch,  die Antwort könnte Folgen haben,  ihr dürft ruhig ehrlich sein. :-P)





I hope I'm not shocking you with these pics ... I've got a new camera app and suddenly I could detect lots of strange finger like creatures trying to invade the world...

I just had to show you these strange creatures...  luckily I found these creatures like nail polish and so I offered them,  ignoring death and other consequences, to polish them up.  They loved to pose and the purple polish I bought one day in a six pack at Douglas and the white polish (Ill show you later) in dry brushing...

Well,  when I play around with cameras and effects, it's certainly going to be different than the normal lovely beauty blogger styled pics. Maybe you can even see I like designing ... emmm ... unusual creatures and even the worlds they live in? 

What do you think of pics like this?  Yay or nay?  (I warn you your answer might have consequences for the blog,  but you're allowed to be honest :-P)

18.07.2015

Mal wieder was bemalt... /painted on something again...

Jaja,  ich konnte nicht widerstehen.  Bei Lidl gab es vor längerer Zeit "Statementketten" oder wie immer sie sich damals nannten. Sie waren billig gearbeitet, aber ich mochte die blaue,  wegen der Asymmetrie.  Gekauft hatte ich sie dann aus dem Grabbelkorb für ein oder zwei Euronen. Konnte nicht widerstehen,  weil,  man kann ja Nagellack draufschmieren *gg* dann sieht das Plastik nicht mehr so "frisch aus der Form" aus.

Gesagt, getan.  Ich hatte ja gehofft,  dass das Türkis  vom "Aquatix Bay" stärker durchkommt, aber nee, ist doch zu transparent.  Daneben ist noch das "blue Party Dress "als schönes Ultramarin.  Es schillert schön und trotzdem  musste ich jetzt nochmal rumspielen und habe mit einem  sehr sheeren weiß  (Flormar Nr 412, mit einer leichten Dosis  Titanweiß extra)  Wolken/Steinstrukturen draufgepinselt.  Man kanns ja immer nochmal bepinseln :-P

Ich finde es momentan ganz nett,  wenn auch nicht sockenausziehend... wie findet ihr das Collier nun? Schrecklich? Schön? Schön schrecklich? Kitschattacke?
(Beide Lacke hatte ich vor längerer Zeit als PR -Sample erhalten)




Yup,  couldn't resist again. At Lidl there were a while ago some "statement necklaces ". Although  they were just basic quality, I liked the blue one because of it's asymmetry and couldn't resist it in the bargain bin for one or two euros. It's something I can throw nail polish on! Then the plastic doesn't look as "fresh from the mold" anymore ...

Said and done.  First a turquoise and an ultramarine blue with shimmers. The turquoise was a little too sheer, but it shimmers :)) and the  result was ok.

A while later I wanted to do a little more and swirled some white-ish structures (with Flormar no 412)  on.  Clouds or stones?  Maybe. I can always give everything yet another layer of polish ;-)

I like it in the moment,  but it's not sockblowing,  if you understand me ;-) how do you like it? Terrible? Pretty? Pretty terrible? Kitschattack?

(I received both polishes a while ago as PR samples)

16.07.2015

[Review] Maybelline master Hi-Light by facestudio (50 light bronze)

Ich hab mal wieder testen dürfen :-)

Diesmal ist es ein Highlighter  aus dem neuen Angebot von Maybelline New York. Ich hatte hier ja schon mal kurz berichtet.

Die Dose hat einen transparenten Deckel,  durch den man das hübsche "Parkettmuster" erkennen kann,  das aus einem bräunlichem *hmm* Pfirsichrosa mit nurwenig Schimmer,  einem  golden schimmrigen Vanille, einem Milchkaffebraun mit "Satinschimmer" (würde ich zumindest sagen)  und einem recht schimmerigen *grübel* ... recht stark schimmrig-glitzerigen  aschigen Champagnerton sag ich mal,  zusammengesetzt ist. Ich kann die Dose gut öffnen, ohne mir meine weichen Fingernägel kaputt zu machen.

Das Teil mit dem Pfännchen kann man hochklappen und, siehe da, da ist ein Spiegel und ein hübscher, kleiner, flacher Pinsel mit leider recht steifen Haaren. Anfangs dachte ich "der ist ja schrecklich " aber zwecks Test hatte ich ihn doch probiert und siehe da, ich find ihn gar nicht sooo schlecht (für unterwegs) aber ein puscheliger Pinsel ist natürlich schöner und besser. Mal sehen,  wofür ich ihn dann mal benutze ... ;-)

Die Farben einzeln behalten bei einem Swatch ihre Farbe vom Pfännchen, aber im Mix ist es einfach nur eine sanftes, leicht warmes bräunlich. Ich bin ja nun nicht so der Highlighter- und Bronzertyp,aber die Mischung klang interessant.

Im Tageslicht gibt es einen sanften Schimmer, aber im Lampenlicht abends erkenne ich winzige Glitzies. Für mich eher schade, aber ich muss sagen,  dass ich den Highlighter -Bronzer trotzdem gerne verwende.  Nicht täglich, aber ab und zu.

Eine Farbe neben dem Schimmerglitzer kann ich aufgetragen nicht wirklich erkennen,  nur ein ganz sanfter warmer Hauch neben dem Schimmer.  Deswegen ist es für mich eigentlich kein Bronzer, der ja eine Tönung geben soll. Aber der Schimmer ist hübsch, obwohl sie sich die Miniglitzies hätten sparen können. Highlighter, das stimmt.

Da die einzelnen Farben beim Swatchen recht deutlich erkennbar blieben, versuchte ich mal aus Spaß ein sanftes AMU damit und fand es schön natürlich. So natürlich, dass die Kamera praktisch alles geschluckt hat, bis auf den schimmer *grummel* in Natura sah das recht schön aus und man sah auch Farbunterschiede,  glaubts mir *händeringendversicher* (ich bin wahrlich nicht als Fotomodell für AMUs geeignet *grumpf*) aber weil ich ja ordentlich berichten will,  gibts trotzdem ein Bild davon. ;-) ich kann das als Lidschatten "missbrauchen"aber empfehlen, vielleicht wenn man Reisegepäck klein halten möchte und sanfte nude Augen-Make-ups mag.

Als Blush ist dieser Highlighter wegen der eher braunen Farbe wohl (wenigstens für mich) eher nicht geeignet, trotz des schönen "blushigen" Tons von einem der "Ziegel" und ich kann jetzt als eigentlich-keinen-Highlighter-Tragende  nicht entscheiden, ob es ein must-have ist, aber er gefällt mir gut, wegen des Tons.

Wie gefällt euch das gute Stück? :-)

Vielen Dank hier nochmal an dm für das zur Verfügung stellen meines Testobjekts!
(Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt, meine Meinung habe ich selbst entwickelt ;-))





I got another test product recently and I showed it to you briefly. Its a new highlighter) bronzer by Maybelline New York.

Its in a box with a transparent lid and you can see the pretty "brick pattern".

There are four colours of bricks, two with more colour and just a little silvery (?) shimmer and two with more shimmer (and some  micro glitter)  than colour.  The colours are a gorgeous  milk coffe brown and a browny-rosy-peach, and the shimmers are a vanilla with a gorgeous golden shimmer and a sort of ashy champagne with the micro glitter in it.

Underneath the product is a mirror and a flat brush with not too soft hair, but it's ok for travel or such,  but a soft brush is of course better.

The colours are clearly seen in the separate swatches, but normally applied its just a lovely warm hint. I wouldn't call it a bronzer, rather a highlighter. I would rather have it without the glitter, the shimmer is lovely, but you only see the glitter in lamp light.

I'm not a highlighter person,  but from time to time I now enjoy using it :-)

Since the colours are separately so clear, I decided to try it in a nude eye make - up. It was lovely and soft, and it was swallowed by the camera... :-/  and I found again I'm not an eye make-up model ... mpf. But for the sake of reviewing I give you a pic anyway... ;-)

 But I can definitely  suggest this when you want to keep your luggage small and like nude soft eye make-ups!

(The product was given to me free of charge and without conditions)

14.07.2015

Himmlisches Flatterwesen obendrauf /heavenly winged creature on top

Doofer Titel,  aber sonst poste ich nicht, weil mir kein besserer einfällt :-P und soweit darfs nicht kommen.

Lange hatte ich diesen fliegenden Himmelsboten in der Flasche angelechzt und dann kam er,  endlich,  nach er Nailart -Aktion von Anny.

Ich habe ihn schon ein paar mal über meine Finger flattern lassen und jetzt wieder. Auf Lila wirkt Gold immer edel, grad bei so einem "Tintenlila".

Der Engel war sehr landebereit und landete großzügig auf meinen Nägeln,  in einer Art Gradient.

Die Landefläche ist von Catrice und heißt "be my violetine".

Hoffe,  es gefällt euch,  ich mags sehr gern. Leider war das Knipslicht doof und so gibts mal wieder durchwachsene Bildqualität. :-\

Bis bald,  hoffentlich mit mehr Ruhe ;-)



Stupid title, but if I waited until I can think of a better one, you might never get a post ;-)

A long time Indrooled at this flying heavenly messenger in a bottle, and I gotnit last year,  after the nail art thingy with Anny.

It fluttered over my fingertips a few times and now it landed on a purple runway. It gladly settled on the inky purple in big glittery lumps, which ere easily spread out to be some ... gradient? Maybe.

The landing surface is called "be my violetine" and is by Catrice.

Hope you like it,  because I do :-) sorry fir the rather simple quality of the pi ,,  the light was ... suboptimal.

See ya soon,  hopefully with a little more peace on my side ;-)

12.07.2015

Inselhüpfen mit Silberstreifen /Island Hopping with silver lines

So,  noch einer meiner neuen Lacke aus der Familie von und zu Claire's. Diesmal einer,  von dem ich angefixt wurde (gibt's auch,  jaja) und zwar von der lieben Jenny von Plenty Of Colours durch Instagram.

Der Inselhüpfer ist vielleicht schon ein  Crelly, also ein nicht ganz transparenter Jelly, oder ist es noch ein Jelly? Egal,  er ist neonlila mit irisierenden Hexies in unterschiedlichen Größen.

Aufgetragen ist er trotz Neon recht zart, aber doch selbstbewusst. Ich weiß allerdings nicht mehr, ob das jetzt zwei oder drei Schichten sind,  die Fotos hatte ich schon vor einer Weile gemacht.

Egal, ich finde ihn schön sommerlich, aber auch noch frühlingshaft. Jetzt ist ja sowas wie Sommer (hier ists grad wieder mal um vorsichtige 20 Grad, nachdem es vorgestern nur 19 Grad waren ...) und da passt er gut.

Natürlich musste ich wieder mit rumspielen und da kam der silberne Sandlack von Rival de Loop ran,  den ich gerne für Krakellinien oben drauf nehme :-)

Fast zu mädchenhaft, finde ich... aber irgendwie blütenzart. Gefällts euch auch so gut? :-)




Another one from my new polishes by Claire's from recently :-)

Island Hopping is a crelly, or is it still a jelly? Maybe in the middle. It's neon purple anyway and it contains beautiful hexes in iridicent shades.

I cant remember, if I used two or three coats, too long ago. I think it's wonderfully summery and even springy. In the moment there is something pretending to be summer (in the moment again a careful 20 degrees centigrade, after a shy 18 two days ago...) and its quite fitting.

Of course I couldn't leave it like this and doodled with my textured silver polish by Rival de Loop on it.

The result is quite girly,  almost too girly, I think... but soft like a petal, or maybe a whole flower ;-)

11.07.2015

Leopardenflecken aus der Flasche /Leopard spots from the bottle

Ach, den wollte ich euch schon länger zeigen.... von meinem mehrstöckigen Kaufanfall bei Claire's damals.

Anfangs erkannte ich die schwarzen Dinger als diese "Leopardenfleckenglitzerdinger" nicht und sah nur die eigentlich wunderschönen irisierenden Fetzen und da ich chon diesen einen Topper mit solchen Dingern  von Catrice habe, ließ ich ihn stehen. Dann sah ich ihn mir noch mal an und ... nahm ihn mit.

Nun hatte ich ihn lackiert,  auf "let's get lost" von Essence. Es war nicht leicht,  einen der Leodingse auf jeden Nagel zu bekommen... aber einer kam dann doch irgendwie. Ich denke mal,  dass sie den Namen des Unterlacks zu wörtlich genommen haben ... (lass uns verschwinden ...)

Auf einem der Bilder könnt ihr sehen, wie diese für meine winzigen Nägel recht großen Teile an den "Rundungen" abstehen,  aber sie hielten ok. Nur der am Zeigefinger, der so nah am Rand war, ging nach einem Tag ab. Das ist für mich recht gut.  Es kam aber auch viel der Base mit, die eine dicke Schicht über allem ergab.

Unterm Strich muss ich aber sagen,  dass ich auch bei diesem nicht so sicher bin, wie mir die Mischung aus matt mit Schimmer gefällt, lieber wäre es mir ohne die Fetzen gewesen, da hätte ich dann den anderen Topper kombinieren können. Oder mit einem anderen matten Glitter. Ich mag ihn aber irgendwie trotzdem!

Wie findet ihr ihn?




I wanted to show you this one for a while. Its from my multi step shopping attack at Claire's recently. :-)

At first glance I didn't recognize these black leopard spot thingies and saw mainly the beautiful iridicent shreds, butI have a topper with these, so I left it. Next time I looked again,  saw them and bought it.

Then I applied it over "let's get lost" by essence, but it wasn't easy to get one on each nail... I guess they took the name of the base colour as their motto ... ;-)

On some of ththe pics you can see how large they are for my tiny nails,  but although they were sticking out, they stayed bravely on. Only the one on the index finger came off after a day,it was quite close to the edge. They were all covered well in the big gooey base polish, which formed a good protective coat.

At the end I have to admit that I'm still not sure, if I like the mix of matt and glimmery, I would have preferred it without the shreds. But I still quite like it. And you?

10.07.2015

Dreiecke mit Überraschung /Triangles with a surprise

Endlich hab ich mal wieder Zeit und Ruhe gehabt, etwas mehr zuwerkwln und auch was auszuprobieren! Ich zeig euch mal,  was dabei rausgekommen ist.

Ein paar Tage vorher hatte ich das Experiment begonnen. Mit so einem Viskoseschwammstück hatte ich Strukturen auf ein Stück Stickerpapier gestupft, in zwei Farben:pink und swimmimgpoolblau. Das gab ein hübsches steinartiges Musterchen. Um alles besser zusammenzuhalten, packte ich zwei dünne Schichten Acrylklarlack drüber. Ich finde mein "gutes" Acrylmedium grade nicht und so nahm ich ein Fläschken, dass ich bei Woolworth im Ausverkauf für 50 Cent ergattert hatte.

So schön, so gut. Nach dem Trocknen abgezogen und dann in Streifen und Dreiecke mit der Schere geschnippert. (Siehe das erste Viererbild)

Dann habe ich meine Nägelchen mit dem "the gel polish" Basecoat und zwei Schichten "Vanilleeiscreme "von Woolworth vorbereitet. (Ohne Bild)

Dann habe ich, wie schon öfter vorher,  die Dreiecke mit Alleskleber befestigt. Da der ohne Lösemittel ist, dauert es einen Moment, bis er getrocknet ist, aber man kann alles noch eine Weile gut hin und her schieben. (Auf dem ersten Bild des zweiten Vierer noch ohne Topcoat)

Dann pinselte ich den "the gel" Topcoat auf, es sollte ja schließlich ne Weile halten, wenn ich schon sowas mal mache ;-)

Dann passierte es: Die Dreiecke wuchsen und wurden dadurch schrumpelig! Das könnt ihr einigermaßen auf den anderen Bildern sehen. Sie erinnerten mich an diese mermaid sticker (oder wie immer sie hießen),  die es mamal zum Überpinseln gab, die dann solche seltsamen Strukturen bildeten.

Schon seltsam sowas. Irgendwie schien das Acryl, dass schon nicht richtig beim Versäubern mit NLE an gelöst wurde, die Lösemittel aufzunehmen. Beim Trocknen verschwand das meiste wieder, aber nicht alles.  Ein Finger bekam eine zweite Schicht Topcoat, aber kein Unterschied! *hrmpf*

Ich ließ es einfach so sein,  weil es IRL nicht wirklich auffällt. Sag ich jetzt. Ist ein Special Effect ;-)

Nun werde ich mal mit den Resten probieren,  ob es an dem Gel-Topcoat, dem Acryl oder wasimmer liegt. Möchtet ihr die Ergebnisse erfahren?

Edit: ich hab jetzt mal ein bisschen mit den übrig gebliebenen Dreiecken gespielt, mit normalem Klarlack und dem Gel-Überlack. Das Acryl scheint sich jedes Mal zu bewegen und zu schrumpeln... hmmm :-\




So,  finally I had a bit time dor some experiments :-P

First I sponged some polish onto some sticker paper and covered it in two thin coats of acrylic varnish.  When it was dry, I peeled it off and cut it into triangles. (Top collage)

I had prepared my nails with a coat of "the gel polish" base coat and two coats of "vanilla ice cream". (No pic)

Onto this I glued the triangles with my usual all-purpose glue, which is water based and allows a repositioning for a while. When this was sort of dry, I applied some "the gel" top coat. (With and without the top coat -second collage)

Then it happened! The triangles were growing and became wrinkly ... you can hopefully  see this on the pictures. This reminded me of these "mermaid stickers", which were available in an essence LE some time last year. I don't know if you had seen them, but they kind of grow and wrinkle up when they're painted over. A second coat of top coat didn't make any difference -one wayor another.

When all dry, most of it was gone and that was enough for me to leave it on.

Now I'm gonna try with some of the left foil, if it was tye top coat, the glue or the acrylic. Do you wnat to hear about the results?

08.07.2015

[Review] Essence -The Gel Polish


Es ist nie zu spät!

Au Mann, das ist ja schon Ewigkeiten her, dass ich das Testpaket von Rossmann zugeschickt bekam.  Ich hatte euch damals kurz berichtet.

Im Testpaket waren fünf Farblacke sowie der Basecoat und der Topcoat  des damals noch brandneuen Gel-Lack-Systems von Essence waren.

Die lange Verspätung meines Review hat was Gutes -ich hab ausgiebiget getestet. In kleinen einzelnen Artikeln habt ihr ja hier und hier etwas über  meine Erfahrungen gelesen,  aber meine volle Begeisterung wollte ich für die Hauptreview aufheben.

Irgendwie waren meine Fotos nicht wirklich was geworden und ich hatte es nie geschafft, nochmal neue zu machen ... also habe ich nun die besten rausgesucht und hoffe,  dass sie euch reichen. O:-) sonst dauerts noch bis Weihnachten ...XD aber da dieses System ja im ständigen Angebot ist, hilft mein Review ja doch noch jemandem.

Zu meinem nagelrelevanten Hintergrund möchte  ich sagen, dass ich noch nie Gelnägel und Gellacke oder Schellack und all so'n Zeug probiert habe,  sondern nur "normalen" Durchschnittsnagellack. Dieser hält bei mir nie lang, manchmal fängt es nach ein paar Stunden an, zu splittern oder ich versaue ihn gerne schon vor dem vollständigen Trocknen,  was sich irgendwie  ein bisschen als meine Spezialität herausstellt :o) ich habe recht weiche, splittrige Nägel, die zwar nicht so ift brechen, sondern sichbeher splittrig verabschieden. Außerdem scheinen einige Nägel asymmetrisch dünner zu sein,  also links dünner als rechts.

Nun habe ich ausgiebig getestet und will euch nun berichten.
Zuerst hatte ich mir den mintfarbenen /türkisen Lack gegriffen und ihn ganz nach Anweisung mit Topcoat und Basecoat lackiert.

Immer der Reihe nach, zuerst der Basecoat!

Schon nach dem Flasche öffnen kam er mir recht anders als ein "normaler" Lack vor.  Nicht nur,  dass er anders roch (in den mitgeschickten INCI sind auch Alkohol und so enthalten) die Konsistenz war anders. Nicht glatt fließend, eher gelartig, die Linien der Pinselhaare blieben stehen (is ja auch ein Gellack *hust*).  Noch während ich mich wunderte, wie sowas zu einem glatten Nagel verhelfen soll, merkte ich, wie schnell der Lack trocknete *staun* Dabei wurde er matt und war praktisch unsichtbar. Es war also schnell klar,  dass dies ein recht anderer Lack war. Es war alles ratzfatz getrocknet. Eine oder zwei Minuten vielleicht.

Schnell konnte ich dann den Farblack auftragen und ich muss sagen,  eine Schicht war schon fast perfekt!  Da ich aber einen Langzeittest machen wollte,  packte ich noch eine zweite Schicht drauf.

Die Farblacke haben die bekannten breiten Essencepinsel und Ober- und Unterlack haben schmalere Versionen davon.

Nachdem alles gut getrocknet war, kam der Topcoat ran, eine Schicht. Er ließ sich wirklich gut lackieren und trocknete in Sekunden zu einer berührbaren Oberfläche! Diese blieb zwar noch weich,  aber man blieb nicht kleben an ihr und die Nägel untereinander auch nicht, sogar nicht,  wenn ich die Nägel aneinander "schrabbe"... und es bleiben auch keine Spuren... muss ich noch extra betonen,  dass ich beeindruckt bin?

Die Oberfläche glänzte toll und das Ergebnis war ganz eben,  auch abgesplitterte "Löcher" in der Nageloberfläche" wurden ausgeglichen und unsichtbar, ohne groß etwas damit zu machen.

Zwei Tage blieben die Nägel perfekt und am dritten Tag hatte ein Finger am Morgen einen winzigen Haarriß, von dem aber nichts absplitterte, so blieb er praktisch unsuchtbar.  Daneben war abends noch ein einziger winziger Knicks aus meinem linken Zeigefingernagel, den man nur sah , wenn man wie ich,  die Nägel zu Testzwecken absucht.

Normalerweise hätte ich in dieser Zeit zweimal lackiert oder wäre mit grauslig gesplitterten Nägeln rumgelaufen.

Am Nachmittag des vierten Tages splitterten dann ganz schüchtern einige kleine bisschen ab und dann popelte ich auch ganz vorsichtig ein bisschen rum. Ich bekam größere Stücke ab,  ohne groß rumzuziehen und sie nahmen keinen Fingernagel mit. Im Großen und Ganzen wie normaler Lack,  aber ein kleines Bisschen weniger splittrig,  wenn ihr versteht,  was ich meine.  Die Fotos von meinen abgepolkten Nägeln erspar ich euch jetzt mal... das ist nicht anders als bei anderen Lacken auch.

Nun überlebt eine Mani bei mir eher selten schon mal drei oder vier Tage, das ist dann eine echte Ausnahme. Dann ist sie aber nicht so lange perfekt. Ich habe meine Testmani auch nicht geschont, habe im Haushalt gewaschen,  geschrubbt und alles sowas. Ich hatte wirklich das Gefühl, dass diese anders hält, irgendwie unkaputtbar ist,  was sie aber natürlich letztendlich doch nicht war, aber das ist ja auch OK ;-)

Dann ging es ans Entfernen. Das sollte wie bei normalem Lack mit normalem NLE gehen. Und das tat es,  ratzfatz war das schöne minttürkis ab und ich benötigte keinesfalls mehr NLE als bei anderen Lacken (ich nehm immer  acetonhaltigen NLE )

Als nächstes hatte ich einen Lack solo aufgetragen, ohne Unterlack. Dazu nahm ich den rauchigen Lavendel, Serendipity. Angenehme cremige Konsistenz, die sich leicht aufpinseln ließ. Schnell ist er angetrocknet, aber die immer noch weiche Oberfläche lässt sich genauso leicht andätschen wie jeder andere normale Lack ...  siehe Mittelfinger  *seufz* den ich schnell mit einem Topper übertüncht dekoriert  hatte. Auch nach etwa einer Stunde oder so habe ich in den anderen Mittelfinger während der Hausarbeit noch einige Macken reingehauen ... da war der neue Überlack aber schneller im fest werden.

Dieser Lack hat sich ganz und gar wie ein "normaler" Lack verhalten, will heißen, abends schon erste neue Splitterstellen,  wenn auch winzige. Am zweiten Tag siehts schon wieder übel aus. Es scheint wirklich der Überlack undoder Unterlack zu sein,  der die Haltbarkeit ausmacht.

Als nächstes habe ich jetzt den Unterlack mit "do you speak love? " verwendet, habe dann aber mit "normalem" Lack dekoriert... und mal wieder, wie so oft,  zwei Experimente gepaart. Ich hatte von einem Glitzertopper eine Folie gemacht und Dreiecke geschnitten. Diese hatte ich auf den noch feuchten Lack gedrückt  und, als ich die Linke grad mit allen Dreiecken bestückt hatte,  ... mussten wir weg. Ich hatte mich in der Zeit vertan und musste nun mit noch weichem Lack und nur einer halbwegs dekorierten Hand raus...*mpf* und habe mir natürlich gleich beim Monatskarte rausholen zwei Finger verschmaddelt.  Dann hatte ich später "normalen" Topcoat verwendet.

Diese Mani blieb übrigens anderthalb Tage weich und ich denke,  dass das vielleicht am anderen Überlack (BTGN) liegt? Das alles hatte ich euch schon in einem anderen Posting gezeigt.

Auch das zarte "our sweetest day" ließ sich problemfrei lackieren und ich versuchte mich mit "4ever young" an zwei Fingern an einem ruffian. Es hielt alles recht gut,  auch wenn ich diesen Mix recht schnell wieder entfernt hatte, das sind so gar nicht meine Farben. Obwohl das Fuchsia-Pink schon klasse leuchtet. Der Topper auf dem kleinen Finger hielt prima und trocknete normal. Ich denke wirklich, dass das mit dem BTGN eine doofe Unregelmäßigkeit ist.

Dann habe ich normalen Lack zwischen Oberlack und Unterlack gepackt und ich muss sagen,  bis jetzt ist es wie bei den Gel -Farblacken. Ich denke momentan,  dass das "Gelsandwich" des Oberlack und Unterlack das ausschlaggebende ist, was die Haltbarkeit ausmacht. Macht ja eigentlich auch Sinn.

Zusätzlich hatte ich noch etwas nailgeartet (ich liebe kreative Wortschöpfungen fast so dolle wie Nägel bepinseln ...) und auf den mintfarbenen etwas gedottet. Ging prima.

Inzwischen hab ich den Oberlack, mal mit und mal ohne den Unterlack verwendet und ich muss sagen,  es hält immer gut. *freu*

Fazit:
Toll! Ich bin begeistert! Auch wenn in den letzten Jahren mal eine Maniküre (drei oder viermal...) vier Tage gehalten hatte,  fing diese konventionelle schneller an zu splittern als bei diesem System. Ich kann es zwar nicht mit "Lampensystemen" vergleichen,  aber das will ich gar nicht, da mir der Gedanke von UV auf den Fingern nicht gefällt. Ich bin auch der Meinung,  dass alles leichter als "normaler" Lack abgeht, obwohl es besser hält! Das finde ich wirklich toll.

Manchmal lässt sich alles, fast wie bei normalem Lack (bei mir öfter, jawoll) , in einem oder mehreren Stücken abpellen, meist ohne was vom Nagel mitzunehmen (ok,  manchmal ein kleines bisschen), abhängig von was ich darunter hatte.

Liebes Essenceteam, das habt ihr wirklich toll gemacht! *knutsch* :-* wenn sich der Lack jetzt jedes Mal so (und auch bei anderen Lacken)  anstellt, werde ich von jetzt ab nienie was anderes nehmen, wenigstens beim Unter- und Überlack  *gg*

Ich werde den Oberlack und den Unterlack definitiv nachkaufen, auch wenn ich momentan noch einige andere,  "herkömmliche" aufbrauche. Bei den Farblacken ist es wie bei allen anderen. Wenn mir die Farbe gut genug gefällt, kommtse mit.

Ich bin wirklich froh, dass ich dieses System testen durfte, denn sonst hätte ich sie mir vielleicht nicht gekauft, und sag hier nochmal ganz herzlich danke!

(Die Lacke wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt)






So,  this is a short version of my review of the new gel polish system by Essence. I guess it will be everywhere available where you can get Essence cosmetics.

It took me quite a while to get everything together, after I got this lovely test parcel aaaages ago from Rossmann. I didn't make brilliant pics and never managed to make better ones ... so I use the best I have, before I try until Christmas XD

I'll keep it shorter than the german version. Otherwise I finish next easter ;-) just ask or translate with the button at the footer please O:-)

This is a gel polish system which doesn't need a lamp for hardening. I have never ever used or had a gel mani, since I don't like the thought of UV light on the skin and nails.

My nails are soft, uneven and peeling,  so no "normal" polish stays long,  sometimes it's not even a day until the first damage happens. If I don't mess everything up before it's even dry. Seems to be one of my specialties ...

So,  the base coat smells and behaves differently to normal ones. It smells somehow alcoholic and its more a stiffer gel than a flowing liquid, but it dried ultra quick to an almost invisible coat.

On it went the turquoisy minty colour, one coat almost perfect, but I decided for a second one,  since this was a long time test.

Onto the dry polish one coat of top coat and it went on so easy. After a few seconds it was dry ,but soft to the touch, but nothing could smear, but if you tried hard,  you might get a groove in which didn't disappear a few minutes later.

It stayed much better than a normal mani, a first hardly visible crack appearing but nothing peeling off. When I later peeled bits of,  no nail came with it. Later everything was quickly removed with my normal remover (with acetone)

The second go with these polishes was just one of the colour polishes, serendipity. It applied wonderfully, creamy and covering. Drying was like normal polish though, I messed it up before it was dry :-\ it behaved like normal polish in tipwear, cracking and removing.

The third round I tried was a bit strange, but it might be just coincidence. I took the dark red polish and made a double experiment: shapes cut out from dried polish foils of a nice, but often too thin topper, and a normal top coat on,  Better Than gel Nails by essence.

Timing was wrong, I was half way through with sticking the triangles on my "damp" polish and we had to rush out. Messed it up getting the bus ticket out... later I put the top coat on and it never git hard. More on my post then.

I've included some nail art pics I tried with these polishes, all worked very nicely.

All in all,  I'm impressed by the top coat! It dries in seconds to a touch resisting surface, even when it is still soft for a while. Then it seems to be sandwiching the colour polish in and stays on, yet it comes off easily with normal remover.  I am very happy I got this test parcel,  because otherwise I might not have bought any of these ;))  I'll definately buying these top and base coats again, although I'll use up first at least some of the other "normal" ones.

(all products were given to me free of charge and without conditions)

07.07.2015

Gedottet und so / dotted on silver

Nochmal was fürchterlich  Schnelles. Ein Festplattenfund (danke, Festplatte!)
Vor längerer Zeit hatte ich silver line von RdeL young,  ein interessantes Silber mit Goldschimmer.

Oben drauf bekam es dots von "floral coral" von den Birthday colours von Manhattan, die ich damals zugeschickt bekam,  weil ich eine der 20 Top -Mitentwicklerinnen war :-)

So, hoffentlich schaff ichs bald wieder besser,  Zeit für mein liebes Blögchen und meine lieben Leserinnen frei zu machen (und die passende Hirnkapazität dazu...)



Again, something very brief... a find on my hard disk (thanks, hard disk!)

A while ago I bought this interesting polish by RdeL young, its silver with a gold shimmer.

On top it got some dots in "fliral coral" which I received by Manhattan as one of the top developers :-)
So, i hope I can manage zoon tomake some more time for my dear blog and my dearest readers (and the matching brain capacity ...)

04.07.2015

Blogsale update

Ich habe mal wieder etwas auf meinem Blogsale eingestellt. Vielleicht interessiert es euch ja :-) ... oder etwas von den anderen Sachen? ;-)

Es gibt auch schon Interessenten :))

Sobald es weg ist, markiere ich es deutlich oder entferne es.

Hier gehts lang

I have put something on my blog sale (see link above, in German but you can ask details and comment in English) if it's possible ti send it to your country and you pay the postage, I'm happy to swap it for something.

When it's gone, I'll mark that clearly or remove it.

Grün mit Glitzerlila / Green and glittery purple


Irgendwie hab ics nicht geschafft, den grünen Lack solo für Lena zu knipsen,  da war ja wohl momentan Hellgrün angesagt.  Ich bin leider nicht zu sehr bei der Sache und immer noch nicht genug bei unseren momentanen Projekten.  Deshalb nur ganz knapp.

Lila-grün find ich immer toll und musste mal wieder ran. Das Gepinsele ist für die zwei Tage, die es hält, OK, finde ich. Ich habs mir auch schon gleich ordentlich angedätscht... XD

Vielleicht liegts ja an der Hitze,  aber momentan kann ich mich entweder in irgendwas total reinpusseln oder hab keinen Nerv für nix. Meist das letzte. Seid ihr schon geschmolzen? Freitag soll es ja nach meiner Wetter-Appja wieder 19 Grad als höchste Temperatur, Jojo-wetter vom Feinsten.

Ach ja,  das Licht war trotz sonne doof und die Bilder wollten nicht werden... diese hier gehen noch, nachdem sie eine Wellnessbehandlung mit einer Bildbearbeitungsapp bekommen haben ;-)



Somehow I didn't manage this time to take a pic of the green alone for Lenas polish parade. I'm not too concentrated these days and not enough with our current projects. So this is just brief :-)

Purple and green is one of my classics and it had to be on my nails again. The sort-of nail art is OK for the two days or so it will be... I managed to mess it up a few moments after the pics... XD

Maybe it's the heat, but in the moment I either bury myself in som activities or haven't got a nerve for it. Mainly the last.  Are you melted, too? Here it's almost 40 centigrade, but on Friday it's supposed to be 19 degrees top temperature ... top class yo yo weather .

The light was strange,  although it was relatively bright and the pics were  strange. These are half way acceptable after a Wellness treatment with a picture editing app...;-)

02.07.2015

Farbattacke mit Nudeln/ colour attack with noodles

Heut gibt's mich mal von unterwegs :)
 Die Phase 1 meiner administrativen Aktivitäten  (klingt doch besser als "Steuer machen") ist fertig und da ich letzens im besten Chinarestaurant  saß, zeig ich euch schnell mal meine bunten Fingerspitzen mit wahnsinnsleckeren chinesischen Nudeln (bzw das, was davon übrig geblieben ist ) zeigen ;))

Anmerkung: ich habe angefangen im Restaurant aufdem Handy zu schreiben, aber ich wurde nicht fertig. .. also jetzt alles leicht verspätet und original vom Handy *hust*

Mir war nach etwas ganz anderem und irgendwie dachte ich an korall. Nun hab ich eher weniger rot und rotorange Lacke, aber von den Birthday Colours hatte ich ja mal als Top-Mitenwicklerin alle bekommen und da war Floral Coral dabei , was zwar für ein echtes Koralle zu pinkstichig ist , aber dafür hab ichs  ;))

Obendrauf kam etwas transparentes gelbes aus einem Kiko -Duo und dann eine großzügige Portion Sternchenherzchenglitter von Claire's.

Schön knallig und quietschig mit dem Pink auf orangerot, ne? Ansonsten wäre es nicht so für mich, mit Pink und Rot.

Dazu obendrauf den phantastischen vegetarischen Nudelsalat unserer neuen chinesischen Freunde ... so lecker. Da dies aber ein Nailartblog ist , erzähl ich euch gerne mehr, wenn es euch interessiert. Nur ein paar Fotos als Appetitanreger  ;o))




Today a posting from sort of mobile (delayed, I'm finishing it off on the mobile where I started. ..). The first part of my number taming is done *yay* and maybe that's why I chose that colour. .. Red really isn't my thing, but I wanted some coral. I haven't got a lot of reds, but I did receive the LE by Manhattan, which I was Co developing, amongst gazillions of others, but I was one of the top twenty to get the whole lot ...so one of them was floral coral.

Too much pink undertone to be true coral to me, it got some transparent yellow brushed over as dry brush. Then , a generous helping of the star-heart-something topper by Claire from recently.

Quite a strong contrast, the pink on the red. .. but otherwise it really wouldn't be me ;))

Just to make you hopefully drool, there's the phantastic vegetarian noodle salad by our new Chinese friends  ... yum. Because this is still a nail art blog, I tell you only more when you ask for it. Only a few pics to stimulate your appetite ; )