30.10.2015

Dicker Umschlag und so... Teil 3 *hust* /big envelope part 3 *cough*

Also Kinnas,  ich weeß ooch nich,  wie ich des mache... aber heute lag schon wieder ein Päckchen vor der Tür (O.O)

Zwei Tuben Anti-Müdigkeitscreme, fürs Gesicht und für die Augen sind drin,  von L'Oreal.

Auf der Tube stand eine Altersangabe zwischen 20 und 30 drauf,  was wohl im Bloggernewsletter nicht dabei stand... aber ich ignorier das einfach. Darf man Ü30 ruhig müde wirken oder hilft das Zeug dann nicht mehr?  Ihr werdet es hoffentlich in ein paar Wochen erfahren. Jetzt kurz vor dem Winterschlaf *gähn* und Ü30 dürfte das eine dicke Aufgabe fur die rosaroten Tübchen sein :-P

Ich finde das ja galaktisch, dass ich jetzt innerhalb der letzten gut 4 Wochen oder so 3 Testpäckchen bekommen habe,  und alle sind von Rossmann. Irgendwie müssen sie mich mögen, da muss ich ausnahmsweise unbewussterweise mal was richtig gemacht haben... *lach* oder hat sich mein Name in ihrem Zufallsgenerator verkeilt? XD na ich freu mich einfach ganz dolle und sage ganz lieb "daaaannnkkkkeee! " :-)))))))) das freut mich auch besonders,  weil ich ja nur bei Sachen mitmache, die mich wirklich interessieren.

Wenn ich wüsste, wie ich dazu komme,  würde ichs euch erzählen :-P mal sehen,  ob ich jetzt drölfzig Monate Pause habe ... hoffentlich nicht.

Ich bekomme euch gegenüber allerdings jetzt schon fast ein schlechtes Gewissen XD

(Die Cremes wurden mir kostenlos gegen meine ehrliche Meinung zur Verfügung gestellt)



So kids,  I don't know how I'm doing this,  but I got another testing parcel today.

Two tubes of "perk-up cream" by L'Oreal, one for the face,  one for the eyes.

The recommended age for the cream was "between 20 and 30" ,which wasn't in the newsletter ... well. Is it OK to look tired, when you are over 30 or doesn't it work anymore? You'll hopefully hear the answer to that here in a few weeks :-P shortly before hibernation and over 30 these pin tubes have quite a task with me :-P

I am over the moon that I got 3 test parcels in four weeks, and all from Rossmann chemist (how do you call these supermarkets anyway? Chemist supermarkets or don't you have them?)  Somehow I must be in their good books at the moment :-)))

Whatever,  I say "thank youuuu!!! " and I'm especially happy,  because I'm only doing these applications when I'm really interested.

If I knew how I'm doing this, I'd tell you :-) maybe there is a stop now for a while, who knows. I hope not!

(These products were given to me for free against my honest opinion)

29.10.2015

Passte nicht durch den Briefschlitz ... / didn't go through the letter box ...

Irgendwie mag Fortuna mich grade, denn ich darf schon wieder testen :-))

Heute lag ein barbiepinker Umschlag mit "mittelalterlicher" Briefmarke vor der Tür. Ein dicker Knubbel in der Mitte verweigerte wohl die Durchreise.

Während ich noch über die göttliche Mischung von Umschlag und Marke sinnierte, entdeckte ich eine Berliner Adresse *staun* und eos...

Schnell geöffnet, plumpste ein blauer, eingeschweißter Eos Lipbalm raus.

Ich darf mal wieder durch Rossmann testen,  dabei hab ich grad vor kurzem die Gesichtsreinigungstücher bekommen (und bastle grad an der Review)!

Herzlichen Dank an dieser Stelle an Rossmann!

Nun werde ich testen und euch dann mehr berichten :-)



 Somehow I seem to be lucky these days, I got another "test product " :-))

In a Barbie pink envelope there was a blue eos lip balm. Blueberry açai flavou..

Later on this blog you'll hear if and how I like it :-P


27.10.2015

Edel rumgematscht / Beautifully messed around

Heute hatte ich Lust auf blau mit caramellig-bronzigem orangegold mit dunklem blau :))

Herausgekommen ist ein "Tupfmarmor" wie ich diese Technik manchmal nenne, wo man wild auf dem nassen Lack rumtupft, bis ein mehr oder weniger ansprechendes Marmormuster übrig bleibt.

Angefangen hatte es mit einer anderen Idee..  ich wollte Blobs setzen und diese mit einem Zahnstocher in schöne Musterchen verziehen. Pustekuchen! Es sah nur nach *bääh* aus und so tapperte ich schnell mit einem Stückchen Papier drauf rum.

Auch schön, wenn auch anders als geplant.  Ich finde es überraschend edel :-)

Das nächste Mal probiere ich das Geplante mit auf-Stickerpapier -klecksen und dort Muster machen XD

Lacke: der zweite "boy next door" von den "alten" Essencelacken mit seiner Freundin Sabrina ;))




Today I felt like dark blue with a caramelly-bronzy goldorange.
The result is a squishy marble, as I call this technique where you have two wet colour (or more)  on the nail and squish them helluva lot together, until you have a more or less appealing marble pattern.

I started with another idea...  I wanted to blob around and pull a toothpick through them, until they resembled some kind of a pattern. Didn't work, looked just *blourgh* so I quickly dabbled a piece of paper on top.

I like it,  but it's different than planned. Next time I'll do it on sticker paper...

Polishes: the second "boy next door" of the old essence polishes with his girlfriend Sabrina ;)

25.10.2015

Ne Zwischenfrage ... /Just a question in between ...

Ich sehe schon seit einer Weile meine "treuen Kommentatoren" unten rechts im Sidebar nicht mehr. Könnt ihr sie sehen? Mit welchem Browser?

....
I can't see my commentator list at the bottom right in the sidebar.  Can you? With which browser?

[Review] L'Oreal BB Sticks und Blush

Letztens hatte ich auf Instagram von moni846 von Glam&shine ein schönes Produktpäckchen  von L'Oreal gewonnen. Das hatte ich euch glaub ich noch gar nicht gezeigt, oder? (Jaaa,  ich gewinne in letzter Zeit offensichtlich öfter mal *juchz*)

Es enthielt zwei BB Sticks,  eine Foundation,  einen Lippenstift, ein Lipgloss, ein Blush und einen Nagellack.

Heute zeig ich euch mal die BB Sticks und das Blush.  Die anderen Sachen zeig ich euch ein andermal. Leider hat sich bei den Fotos Frau Regenpladder von Dunkelwölk vors Fenster geschlichen und die Bilder sind nicht so geworden... mehrfach. Dies sind die besten... auch wenn jedes Bild ein büssi anders ist ... wenn euch die genaueren Farben interessieren,  googelt dich bitte nach... :-\

Die BB Sticks. Diese kommen in "hell bis mittel" und "mittel bis dunkel" und sind wohl, wenigstens hier im Paket, zum Konturieren gedacht. Es ist aber kein sehr deutlicher Unterschied zwischen den beiden Farben zu erkennen,  sie sind recht ähnlich. Na ja,  sie sollen ja auch zueinander passen ...

Wenn ihr die Swatches seht, seht ihr gleich,  dass auch die hellere Farbe,  die ja beim Konturieren highlighten soll, schon deutlich zu dunkel ist. Abgesehen davon,  hat sie den falschen Ton,  viel zu gelbbraun.  Die dunklere Farbe, oioi, so braun werd ich nie im Leben,  dass diese als natürlicher Schatten bei mir durchgeht, und viel zu gelb, sieht einfach nicht nach Schatten aus,  finde ich.

Anmerkung: wenn der "hellere" Ton für helle Haut geeignet sein soll,  schlage ich vor, einen im passenden Hautton für Albinos herzustellen. 

 Ich muss zugeben, ich bin auch nicht im Konturieren bewandert, ich muss zugeben,  dass ich diesen Trend nicht mag. Ihr seht alles in einfach aufgetragen und verwischt,  einmal leicht und dann nochmal drauf rum gerubbelt.  Man muss ganz schön reiben,  bis sich alles verblendet, aber ich denke,  das liegt auch an meinem hellen Hautton. Bei dunklerer Haut verschwindet alles vielleicht schneller im natürlichen Hautton.

Die Konsistenz ist ganz angenehm,  wie so ein Stift eben ist, und ... silikonig-glatt. Dieses eigentlich angenehm-weiche Silikongefühl eben.  Über Haltbarkeit kann ich euch nichts sagen,  da ich es nicht probiert hab, das habt ihr euch aber vielleicht gedacht? ;-)

Der Stift selber ist in einer ... sagen wir ruhig "durchschnittlichen" Plastikhülse und sonst weiß ich nicht viel mehr drüber zu erzählen. ;-) Preis? Keine Ahnung,  war ja ein Gewinn und da seh ich nicht nach,  besonders,  wo ich sie nicht behalten werde.

Der Blush kommt in einer hübschen Dose daher,  mit einem Spiegelchen und einem flachen Pinselchen,  der mich sehr an den erinnert,  der beim Highlighter von Maybelline enthalten war. Es ist übrigens das gleiche "Dosenkonzept": transparenter Deckel, durch den man das Produkt sehen kann,  unten ist der Biden genauso ausklappbar und enthält den flachen Pinsel,  der Spiegel ist sozusagen "unter dem Blush". Dadurch muss man leider immer hoch und runter klappen,  wenn man den Spiegel nimmt.  Der Pinsel ist recht fest und bestimmt eher für Konturieren geeignet (denke ich als jemand, der es noch nie gemacht hat *hüsterchen*)

Nun zum Blush selber. Eine tolle, natürliche Farbe, genau so,  wie ich sie haben wollte! Ein frisches Apricot, würde ich sagen.  Leiderleider enthält der Blush Glitzer. Recht fein und nicht bei jedem Licht zu sehen,  aber auf den Swatchbildern seht ihr die Punkte. Da ich es jetzt zwei Mal probiert hatte und später jedes Mal vor dem Spiegel abends überall im Gesicht geglitzert habe,  ok,  nur ein bisschen, aber zu viel für mich,  werde ich auch dieses Blush weitergeben. *heul* ich denke mal,  dass es für andere ok ist,  ein büssel zu glitzern, aber ich fühle mich nicht wohl damit. Ohne diese Glitzerpünktchen wäre ich sehr glücklich mit dem Blush ... *seufzer* Warum nur können sie den blush nicht ohne Glitzer machen, man kann doch selber "nachglitzern" wenn man denn will.

Also,  irgendwie bin ich schon traurig,  wenn ich was gewinne und dann die Farben einfach so unpassend sind. Aber ich hoffe,  sie zu tauschen, oder vielleicht auch zu verlosen... mal sehen. Anybody interessiert? :-)

Als nächstes werde ich euch die beiden Lippenprodukte zeigen :-)





Recently I won a prize of a few L'Oreal products. I don't think I have shown them to you...  yet.

Two BB sticks, a liquid/creamy foundation,  a blush,  a nail polish, a lipstick  and a lipgloss.  Today I'll show you the BB sticks and the blush. Sorry for the quality of the pictures, but it's only grey here... but I have corrected the pics to show the colour,  at least on my monitor, quite as they are.

The BB sticks. They come in "light to medium" and in "medium to dark" and I believe they are together in this set for contouring. Unfortunately even the "pale" is too dark for me  ... and both are much too yellow :-( I have to admit that I don't like the contouring trend,  not for me. So I have no experience and can't say anything about this.

You can see on the swatch pics the applied,  gently spread and a bit more spread swatches. You can clearly see the colours don't match at all. Much too yellow.

So,  since I haven't used them,  you dont get anything about lasting and wearing,  sorry.

So I will give them away,  I think.

Now to the blush - a gentle fresh apricot. A wonderfully natural colour, but ... it contains tiny glitters. Tinytiny,  but you can see them on the pics of the swatches. You can't always see them,  but that's too much for me, since I keep touching my face and having them everywhere two hours later. :-( if you like sparkly blush and don't spread the glitter all over the face like me, its gorgeous, I guess.

The box has a clear lid, so you can see the blush,  and you can flip the blush up to reveal a little brush and a mirror under the blush. If you use the mirror, you have to flip the blush up and down,  but I guess that woyld be for emergencies only,  since the flat brush is rather hard and the mirror tiny.

So I guess I'll have to find a better hime for this one, too *sigh* without the glitter it would have been a dream.  Why, oh why, can't they make glittery bits separate, its so easy to put it on afterwards. When and if you want to.

Well,  I guess this will find somebody else... a bit disappointing to win nice things and then they just don't suit... mmmgh.

Next I'll show you the lip products! :-)

24.10.2015

Rumjekringelt /swirli-dee-doodled

Eigentlich wollte ich ja noch beige für Lena rauskramen, aber als ich die Flasche so in der Hand hielt und in den grauen Tag hinausstarrte ... also nee. Ich habs nicht über mich gebracht. Sorry, Lena.

Irgendwie griff ich mir dann dieses nette Senfgelb von Douglas (nennt sich "Caramel Frappeé", was ich aber nicht passend finde...), was ich im Abverkauf ihrer alten Kosmetiklinie ergatterte. Passt auch zu meinem heutigen Pulli. Ist aber zu weit vom beige entfernt, um es Lena als solches zu verkaufen ...

Eine Schicht deckt noch nicht so ganz,  reichte mir aber zum Bekrakeln. Im Nachhinein wäre eine zweite Schicht gar nicht so schlecht gewesen,  aber... egal. Ist ja sowieso nur für zwei oder drei Tage.

Die Farbkombi ist eine meiner Lieblingskombis: "gewürzgelb" lila und grün. Mit etwas Cremeweiß aufgepeppt.

Da Muster ist freihand und ganz spontan entstanden. Mir gefällts, ich liebe diese "sketchy" all-over-patterns! Ihr auch?






I originally wanted to get the beige polish out for Lena, but... I looked at it,  looked at the grey ay and... no way,  sorry Lena.

Somehow I ended up with this mustard yellow by Douglas (it's called "caramel frappeé,  which I don't see fitting) , which I got in the sale,  when they started their new brand. Fits today's jumper. But it is too ar away from beige to be sold to Lena as such... well.

One coat doesn't cover perfectly, but I thought for painting on it,  one is sufficient, but a second one wouldn't have made it worse ...  well,  it will last two or three days...

The colour combo is ine of my favourites: "spice yellow", purple and green, spiced up with some cream.

The pattern is spontaneous and freehand. I like it hand hope, wou will, too!

22.10.2015

Mal wieder gewonnen :-)) /I've won again!

Anfang Oktober war in Facebook ein Giveaway bei Müller. 250.000 Fans  hatten sie erreicht  und man konnte eine kleine Überraschung gewinnen und ich war eine der 250 Glücklichen!

Wie leider fast immer,  dauerte die Post ewig und vorgestern kam ein dicker Umschlag in den Briefschlitz *quetsch*

Ihr seht den Inhalt :)) Abgesehen davon,  dass ich mir die Haare nicht färbe (ich nehm se trotzdem, ist silikonfrei) und schon länger aus en Pickeljahren bin,  freu ich mich sehr, denn ich denke schon eine Weile daran,  einige meiner neolithischen Mascaras in die Rente zu schicken und dieses Duschgel ist auch interessant.

Auf Facebook habe ich auch die Preise anderer Gewinner gesehen und gestaunt, wie unterschiedlich die Umschläge waren. Einige hatten 8 Goodies, darunter 2 Nagellacke etc. Aber ich beobachte nur und bin mit meinem Preischen zufrieden.

Nur den Pickelverstecker kann ich beim besten Willen nicht gebrauchen... gibt es hier vielleicht unter meinen Lesern pickliges Junges Gemüse? ;)) ... ich werd es in mein Verlosungskörbchen legen.



At the beginning of October there was a little giveaway and I won these goodies.  I'm quite happy with this,  although I'm far from needing the spot healing and covering stuff,  but I'm sure I'll find somebody  for it ;))

21.10.2015

Klecks, klecks.. / drip, drip ...

Während das wahre Leben bei mir eher strömt als kleckert,  kleckst es mal wieder eher hier und diesmal auch mal wieder auf meine Nägel.

Blobbicure! Diesmal shelfiefrei,  bis auf Oberlack und Unterlack. Das schöne Metallicgrün von RdeL mit dem Namen "precious metal" wurde mit meinem Glückskeks (my fortune cookie) von Essence bekleckert, mal besser, mal schlechter.  Irgendwie bin ich zu schüchtern mit dem Basislack.

Anstatt über Design und Idee zu labern, geb ich euch jetzt einfach meine Beobachtungen, wie es besser geht als auf dem ersten Finger, dem Daumen...

Erstens: der Untergrund braucht unbedingt eine groszügige Schicht,  sonst rutschen die Blobs nicht richtig und dehnen sich nicht aus.

Zweitens: die Blobs müssen auch großzügig bemessen sein und am besten nicht großflächig aufgetragen werden,  sondern als "hohe Tropfen", die danach auseinander fließen und so die Muster ergeben. Sonst gibt es keine dieser feinen, coolen Trennlinien.

Ansonsten gilt auch für die Blobs das selbe wie für Dots .... mal landen sie gut,  mal nicht... *seufzer*




While real life is rather streaming wildly than trickling, my blog gets only drizzles... sigh ... and my nails, too.

Blobbicure! This time shelfie free, except top and base coats.  The beautiful metallic green by RdeL "precious metal " got sploshes of "my fortune cookie " by essence on top.

Instead of blethering about design and ideas I'll tell you some observations with the blobsing about.

First: the base has to be generously applied to be slippery enough for the blobs to expand.

Second: the blobs should be rather thick and high "beads" than large and flat,  only then they give these cool thin separation lines.

And for the placing of the blobs it's the same as for dots. Sometimes they land nicely, sometimes ... not. *sighs*

15.10.2015

Diskreter Agent bekommt Feuerball auf den Kopf! / Discreet Agent gets a fireball on his head!

Tolle Schlagzeile :-P
Ist aber wieder aus den Lacknamen gebastelt. Discreet agent ist aus dem shelfie und anfangs behauptete er,  dass er ein grau ist, mit einem leichten Gelbeinschlag. Doch als er sich den Platz auf meinen Nägeln erschlichen hatte, zeigte er seine wahre Natur und behauptete frecherweise, er ist khaki. *grummel* obwohl er damit ja zum Wetter passt... Khaki heißt ja wohl "Staub". Und nasser Staub ist Matsch. Grau ust fein für mich,  aber matschgrauarmeekhakioliv? Nööö.

Deswegen warf ich ihm schnell den fireball von Claire's auf den Kopf! Ich hoffte, ihn mit den schwarzweißen Krisselkringeln zu verwirren und mit den Holorauten zu blenden. Er hatte ja auch das trübe Wetter ausgenutzt und sich fieserweise gleich in meine Nagelhäute verkrochen *nochmalgrummel*

Ich weiß  ja nicht,  für wen oder was er dort agieren will,  aber lang wird er das wohl nicht tun.  Jedenfalls hatte ich es nicht auf die Reihe bekommen,  ihn dort vor den Fotos wieder wegzulocken. Ihr seht übrigens eine relativ unregelmäßige Schicht, wegen Feuerball und so.

Wie findet ihr das Geschehen auf meinen Nägeln? Hinterhältige Agenten und Feuerbälle?



Great headline :-P
Of course its consisting of the polish names.  "Discreet Agent" is from the essence shelfie and in the beginning he said he was a yellowish grey. But when he tricked himself ionto my nails,  he revealed his real self and stated he was khaki. *grrr* although, that fits the weather, since khaki means dust and wet dust is mud. Grey is fine for me,  but mudbrownkhakioliv??  Nooo.

So I quickly threw a fireball by Claire's on his head!  I hoped to mix him up with the black and white speckles and dazzle him with the holo diamonds.  He used the grey weather and had sneaked himself into my cuticles straight *anothergrrr*

I don't know for whom or what he's ageing acting there,  but we won't be for long. I didn't think of luring him away from there before the pics... you see only one quite irregular coat. Fireball and such,  you'll understand.

How do you like the action on my nails? Tricky agents and fireballs?

14.10.2015

I don't care if it's fog. Throw some sriracha on and it's ok

Dieser seltsame Titel ist eine Mischung aus der Mani von gestern,  dem Lacknamen und meinen Gedanken darüber.

Ist doch schon relativ klar,  dass so eine *emm* zartfarbige Angelegenheit wie die Herbstsprossen nicht lange so bleiben können. Da es heute nur obergrau ist und in Strömen pladdert,  musste was warmfarbiges ran.  Ich entschloss mich für optische scharfe Soße namens "I don't care" vom shelfie. Eine Schicht auf die Nebelsprossen und alles wirkt schon viel herbsttauglicher!  Sriracha für de Fingerchen sozusagen :oP

Passt auch klasse zu meinem all black outfit heute. Erinnert mich ein bissel an Mariechenkäfer on speed :-P



This strange title is a mix of yesterday's mani, the polish name and my thoughts about it.

Surely I couldn't leave these *emmm* gentle colours of my autumn freckles like this. Especially when it is only cold, rainy and dark grey. Some warm colour!  I decided for "I don't care" from the essence shelfie which is a kind of optical hot sauce.  One coat of sriracha orange and these fog freckles are much hotter for a cold day :-P

Fits my all-black outfit today,  like ladybugs on speed :-P

13.10.2015

Herbstsprossen /autumn freckles

Es herbstet ja ganz mächtig hier, das Wetter wird alle paar Tage mächtig kälter (nun so bei deutlich unter 10 Grad und bis in den Frost  nachts) und die Blätter werden immer bunter.   Nebel bin ich bisher noch nicht wirklich begegnet, aber da er nun wirklich einer der Hauptakteure im Herbst ist, habe ich ihn mal als Inspiration für meine teichige Dotticure heute genommen.

Zwei Lacke aus dem shelfie, black is back, ein cremeschwarz,  und give me nude,  baby!, ein milchiges sheeres weiß mit winzigstem goldglitzer. Es ist gewissermaßen keine Pond Manicure, sondern eine Fog Manicure ... oder ist es Mist Manicure? Egal.

Angefangen habe ich mit ein paar schwarzen Dots auf dem Unterlack, dann kam die erste Schicht "nackiger Nebel". Sie war wirklich praktisch transparent und ich dachte schon,  dass sich nicht viel  tun würde, aber nach weiteren dots und einer weiteren Nebelschicht wurde es deutlicher. Insgesamt seht ihr hier drei Nebelschichten und vier Schichten Dots, wenn ich mich richtig erinnere.

Ich mag das Ergebnis, auch wenn ich bei einigen Ecken wieder mit mir mäkeln könnte, wie die Dots gelanded sind. Aber das kenn ich ja schon. (Wie hab ich bloß diese geraden Linien an den Rändern hinbekommen... sowas schaffe ich nie,  wenn es so werden soll *grummel* und die Dots selber hätten auch keine Schwänzchen gebraucht...) na ja,  hat vielleicht auch damit zu tun,  dass ich mittendrin informiert wurde, dass wir doch in fünf Minuten aus der Tür sein "wollen", wo es doch erst hieß, ich hätte ausreichend Zeit ... mmm.

Der "Nebellack" hat einen schönen  Schimmer und ich denke,  das zwei bis drei Schichten "ohne Muster drin" einen schönen nude-Effekt geben würden. Muss ich auch mal probieren,  auch wenn dann wohl wieder was Buntes drauf landen würde.

Edit: *lach* ich hab grad gesehen,  dass ich vergessen hatte, die Bilder einzustellen *hmpf* jetzt aber! 

(Diese Lacke habe ich in einer Verlosung gewonnen)




Autumn is on the go here and the weather gets cool and even cooler (it's now definately less than 10 at day and about 0 centigrade at night *brr*) and the leaves turn the most  amazing colours. I haven't  seen lots of fog or mist yet, but since they are in the front line of "autumn/fall actors" I let them inspire me for my dotticure today.

Two polishes from my shelfie, black is back,  a creme black,  and give me nude,  baby! a sheer white with very fine gold sparkle. It is not a pond manicure, but a fog manicure or is it a mist manicure?

I started with some dots on the base coat and then the first coat "nude fog". It was actually so sheer, that I wondered if the next coat would be any more visible. But it was and after the next one it was even clearer,  or,  in this case,  milkier. You see four layers of dots with three fog coats in between, if I remember correctly.

I like the result, althou I could complain to myself about a few corners. But that's nothing new ;-) (how did I get these straight lines of dots at the edge?  I never manage this,  when I want to... *grrr*) it might have to do with the fact that I was told in the middle of it that we "want" to be out the door in five minutes, whereas earlier I unserstood I have enough time... mmm.

The "fog polish" has a lovely gold shimmer and I believe that two or three coats can give a lovely nude effect. Have to try this one day,  although I'd put something colorful on top ;-)

Edit: I've just noticed I had forgotten to put the pics in *grmpf* well. 

(I received these polishes as a prize of a giveaway)

10.10.2015

Graugraugrau wie das Wetter und ein /greygreygrey as the weather

Schnell noch bei Lena's Lacke in Farbe... mitgemacht!  Grau will sie und das passt natürlich zum Wetter hier. Zeigen möchte ich euch das 326 von Kiko. Ich seh ja nie auf deren Webseite nach, um deren Namen dort herauszupolken, ich mache selber einen ;-) "Mitternachtsnebel" sag ich mal zu diesem dunkelgrau. Es ist relativ neutral,  mal wirkt es ein bisschen ins gelbe,  mal ins blaue,  ganz nach Licht. Dunkel, aber noch kein Anthrazit.

Eine Schicht seht ihr, da ich noch was drauf packen wollte, reichte das und die eine deckt schon recht gut, auch wenn die eine Schicht bei genauem hinsehen an einigen Stellen ein büssi dünn ist.

Obendrauf kamen dann etwas seltsame, selbst gemachte Sticker, aus den the Gel-shelfie -Lacken (turquoise/teal "let's get lost" und rosiges  lachs "Indian summer ").

Linien mit zweifarbigen Dots oben drauf und auf den Nägeln kreuz und quer gelegt. Ein wenig angekratzt waren einige, als ich sie drauf hatte, weil der "Stickerlack" noch zu weich war.

Als ich sie drauf hatte,  erinnerten sie mich an U-Bahnfahrpläne oder so, in wilder Linienführung ...  was meint ihr?  Auf den Bildern sieht man die Linien komischerweise besser als im Original, da ist das türkis nur wenig heller als das grau. Ich hätte doch das grau aus dem shelfie nehmen sollen,  das ist heller, aber ich hab in diesem Moment irgendwie nicht dran gedacht :-\



A quick entry for Lena's "colour parade"! Grey she wants this week ... and I show you Kiko's No. 326. I never look the names up on Kiko's website, I rather name them myself and this one I call "midnight mist" it's relatively neutral, looking a bit blueish sometimes and a bit yellowish another time,  according to light. Dark, but not yet anthracite.

One coat you see there,  because it was covering enough as a base for some self made stickers on top. It looks a bittie thin in some places, but that was enough for me.

On top,  the stickers (made as just the lines) with two colour dots,  made of my shelfie polishes (turquoise/teal "let's get lost" and rosy salmon "Indian summer ").
I just painted lines on sticker paper and some dots on top,  and pullednthem off ... just a few moments too early,  the fat dots were too soft,  but most of them stuck where they were supposed to.  Then every thing got top coat on it.

The pattern reminded me if these maps with tram,  subway or bus lines on :-P what do you think?  On the pics the lines are a bit better visible than IRL. The turquoise lines look darker there. Well,  not bad to show you ;-)

I should have taken the paler grey from the shelfie, but I didn't think of it in time... wanted to take this one.

08.10.2015

[Nonails] ich konnte nicht widerstehen ... soo süß /I just couldn't resist ... sooo sweet

Mal was ohne Nagellack von mir :-)

Letztens bin ich durch den Ausverkauf von Karstadt gesockt (ja,  das gibt's noch,  das gute alte Kaufhaus ...) und wie vom Blitz in der "Küchenabteilung" geschlagen stehen geblieben.

Kurz vorm Hyperventilieren war ich,  als ich die roten Etiketten entdeckt hatte... zuvor besah ich mir diese Zangen schon Monate zuvor,  die Patschehändchen befühlte ich und sie waren weich und es fühlte sich an, als ob sie sich an meinem Finger festhielten *hach* (bin ich jetzt abgedreht oder total besemmelt?) Ich denke,  meine Zeit als Puppenkünstlerin kam irgendwo wieder hoch...als ich so kleine süße Händchen modellierte.

Kurzum,  die Preise waren soweit runter,  dass ich zugriff (oder griffen sie mich?) : zwei kleine Zangen,  die orangefarbene hatte zwei Portionen heiße Schokolade mit Marshmallows,  die in neonpink hatte eine tolle Metalldose mit Erdbertrüffeln,  die große kam "nackig"!

Unterm Strich hatte ich,  wenn ich mich richtig erinnere,  um 12 Euronen gelassen. Das Süßzeug sehe ich als Zugabe an :o)

Online nachgesehen,  gibt es sie ohne was für um 5 Dollar und in diesen Packungen der Marke (?) "Hugs" so um 8 britische Pfund, ganz nach was es war (ich kann mich aber nicht so erinnern)

Ich bin wie auf Wolken nachhaus geschwebt ... und die Pralinen sind recht gut,  auch wenn ich sie nicht ohne die "helfenden Händchen" gekauft hätte,  die heiße Schoki wartet noch auf den richtigen Moment ... aber... diese kleinen Händchen sind ja sooo süß ♥ und wenn diese Grapscherchen mit einer Praline "ankommen"...  sie wirken wie von einem süßen kleinen Kerlchen, das freudestrahlend ankommt und einem ein Geschenk bringt *schmelz* und wenn es Salat gibt: "möchtest du noch eine Hand voll Salat?" *kicher* das ist was komplett anderes als vorher ^^ glücklicherweise hat mein Holdester noch nicht zuviel davon... ^^!

Findet ihr das albern bzw. kitschig oder könnt ihr mich verstehen? Ich hatte ein Bild auf Instagram gepostet und erntete hauptsächlich Dunkeltuten ...  ob die mich alle als behämmert angesehen haben? XD ich staune jedenfalls, wie sehr ich mich über solche kleinen "Küchenhelfer" freuen kann. Ich würde mich sehr freuen,  von euch zu hören,  wie ihr sie findet, selbst wenn ihr sie schrecklich findet.



Recently I strolled through  the local department store  and stopped as if a lightning bolt had struck me...  Discount labels on something I had eyed up for the whole year or so... *squee* these little hands on the tongs... I had felt them,  how the little rubbery fingers held mine... so sweet, like dolly hands. (Am I stupid or silly?) I believe my doll artist times had cought up with me,  when I was modelling little hands like this.

Well,  the prices were reduced enough,  so I grabbed them (or did they grab me?): two little tongs the orange came with some hot chocolate powder with orange flavour and mini marshmallows, the neon pink one had a cool metal box filled with strawberry truffles. The big one came "nude".

At the end I spent about 12 euros for everything. The sweet stuff I see as an extra ;-) A look online showed me that these little tongs are available for about 5 dollars,  the "hugs" packets from about £8, according to the different packages.

I floated home on clouds.  The pralines are quite ok,  the hot cocoa I haven't tried yet.

When these little hands "hand" you a praline ... sooo cute,  just like a little figure, happily coming with it "here, look what I brought for you!" *melt* and "would you like another hand full of salad?" is unbeatable *giggle* happily the hubs isn't tired of it (yet).

Do you think I'm silly? Or can you understand my fascination and delight in such a little thing with this (for me)  huge cuteness factor? I had posted a pic on Instagram and there was more or less only a vacuum as a reaction..  do they all now think I'm potty? I'm amazed with myself of how a little thing like this can cause such great delight. I'd be more than happy to hear from you what you think about them,  even if you don't like them :-)

06.10.2015

Wahre Liebe trägt Kerne der Einkaufskönigin /true love bears seeds of the shopping queen

"True Love", ein Beerenton aus dem Shelfie. Er wirkt auf dem Nagel ein kleines bissel roter als im Fläschchen. Ich würde ihn als "Waldfruchtkonfitüre mit nur ganz wenig Blaubeere" beschreiben.

Beeren haben Kerne und so bekamen diese Beeren  ein paar metallisch schimmernde obendrauf, aus wahrer Liebe ;-) die Shopping Queen von Anny wars.  Eine Pyramide aus Dots, um genauer zu sein. Obwohl ich ja die Kerne in der Konfitüre nicht mag *bläh* aber so grafisch wertvoll sortiert, hmmm ... ;-)

 Alles ist schön herbstlich-dunkel,  finde ich. Aber auch dies ist eine Farbe,  die in meinem Farbfokus eher am Rand ist,  bemerke ich beim Tragen. Aber sie erinnert mich auch daran,  dass ich euch auch noch meine Farbzwillinge in meiner Lackfamilie zeigen wollte... :-) das interessiert euch doch,  oder? :-)

Es war recht schwer bis unmöglich für mich,  den Farbton abzulichten und so mussten meine Bildbearbeitungsapps ran. So richtig ist es immer noch nicht,  aber die Finger sehen ein bissel kränklich bis außerirdisch aus,  wenn die Lackfarbe einigermaßen, wenn auch nicht ganz,  erkennbar ist. Irgendwie verwandelte meine Kameraapp alles in ein Tomatenrot. Ok,  botanisch ist die Tomate auch eine Beere,  aber *hmpf*

(Diese Lacke  habe ich in mehreren Aktionen gewonnen)



"True Love" is a berry tone from my shelfie. It looks a tiny bit more red on the nail than in the bottle. I would describe the colour as "mixed berry jam with just a few blueberries".

Berries have seeds and so there are some metallic black ones, with Anny's "shopping queen". A dot pyramid,  and although I don't like  the seeds in jams *blerk* I like them like this,   sorted in gaphically interesting patterns. ;-)

Everything is nicely autumnal and dark. But I see this is a tone,  which is not too much in my colour focus. And it reminds me of my plan to show you the colour twins in my polish family  :-) you are interested in meeting them,  aren't you?

It was quite hard to impossible for me to capture the colour,  and so I used my pic editing apps. The colour is not really natural, but... recognizable. My fingers look a bit ill to alien, but the polish is sort-of there.  My cam app turned it into a bright tomato red. Ok,  botanically a tomato is a berry,  but ... *mphffhh*

(I received both polishes as a prize of  giveaways)

05.10.2015

Wie se sehn, sehn se nüscht (na ja fast) / As you see, you can see nothing (well almost)

Mir war so farbunlustig,  ja sowas gibts auch. Nackig sollte es aber dann doch nicht sein,  also griff ich mir einen der nude-Lacke aus dem shelfie.

Es wurde "engaged" , der den Untertitel "the satin" trägt. Ein kühles, rosiges Hautbeige mit Silberschimmer ist meine beste Beschreibung dafür. Ihr seht zwei Schichten,  die sich ganz ok auftragen ließen. Er ist recht deckend.

Es war doch rosiger und kühler als meine Hautfarbe, und auch recht ungewohnt ... aber irgendwie interessant, so ruhig. Da ich ihn ohne Unterlack getragen hatte, hielt er nicht lang und der Oberlack hätte ja das Finish übertüncht. Am nächsten Tag kam er ab, nachdem die üblichen Ecken abgesplittert waren.

Ich will ihn nochmal als Basis für nen Nailart nehmen, mal sehen. Aber oft werd ich ihn wohl nicht tragen ;-)

(Diesen Lack habe ich in einer Verlosung gewonnen)



I was so tired of colours somehow ...yup, that happens. But I didn't want to go without,  so I grabbed from the "shelfie polishes" one called "engaged", it has the add-on "the satin". It is a cool rosy skin beige with a silver shimmer. You see two coats, it is quite opaque

It was rosier and cooler than my skin and quite unusual to see for me. But somehow nicely "quiet". I wire it without base coat and so the first bits came off quickly. I didn't wear any top coat either,  the finish would disappear.

I want to use it again in a nail art,  but I can't see me using it often ... ;-)

(I received these polish as a prize of a giveaway)

04.10.2015

Der charmante Prinz und das Süßzeug / Prince Charming and the Candy

Mal wieder was einfaches. Eine Homa-Mani mit einem schönen schimmernden Kaffeebraun (caramel candy von den Birthday colours von Manhattan) und einem türkislich schimmernden mintblaugrün (prince charming von Essence, aus dem shelfie)

Da es mir doch zu simpel war ohne was drauf,  habe ich kleine goldene Holo-Rauten rausgeklaubt und sie in "freien Mustern" *hust* auf den noch etwas feuchten Lack gedrückt und mit Topcoat überpinselt.

Mir gefällt die Mischung, auch wenn ich noch nicht so recht weiß, was ich vom Prinzen halten soll. Irgendwie wäre mir diese Farbe lieber ohne Schimmer... oder mit goldenem Schimmer vielleicht? Aber er macht sich gut mit dem Karamell ;))

(Beide Lacke habe ich gewonnen)



Another simple one today. A Homa mani with"Caramel Candy",  a wonderfully shimmery  coffee brown by Manhattan's "birthday colour" LE   and Prince Charming,  coming in a turquoisy shade with a blue shimmer, by essence, from my shelfie.

Because the bare polish was a bit too bare for me, I placed some golden holo diamonds on top of the still damp polish,  in emmm ... "varying patterns" *cough" and covered everything in top coat.

I like the result,  although I don't quite know what to thinknof the prince... somehow I would have preferred him without the shimmer, or maybe with a golden one?

(I received both polishes as a prizes)


02.10.2015

Frisch zum Testen rein: Demak up Expert Reinigungstücher /in for testing: Demak up Expert Cleansing tissues

Vorgestern bedachte Rossmann mich mal wieder mit einem kleinen Testpäckchen. Vielen Dank an dieser Stelle dafür!  Eine Packung der neuen Reinigungstücher von Demak up. Cotton Science ist im Untertitel... soso. Es soll auch wasserfestem und langhaltendem Make-up den Garaus machen.

Das werden wir ja sehen. Erstmal werde ich jetzt eine Weile ordentlich schminken und abwischen,  auch meine wenigen wasserfesten Produkte werde ich mal rauskramen.  Dann werde ich euch berichten, ok?

Gibt es einige Punkte, die euch besonders dabei interessieren?  Auf die Inhaltsstoffe werde ich im Testbericht eingehen,  aber ich nehme gerne eure Fragen dazu als Anregung und Testpunkt auf.



Two days ago  I received a little test parcel, with a pack of cleansing tissues. I don't know if you get this brand in where you live... so please tell me :)) when I don't get a feedback on this,  my review will be German only ;)) if yoy are interested in hearing more about this product, so please  tell me,  what,  so I can cover it in the review.!

01.10.2015

Kiss me freddy, there are beautiful lies about wonderfuel on air!

Nun ja. Ein halber Roman, der Titel, aber wie immer,  möglichst  nur aus den Namen der Lacke zusammengesetzt. Dann sinds eben Lügen über Wundertreibstoff im  TV /Radio und deswegen der Wunsch nach einem Kuss von Freddie.

Nun zum Lack. Die "schönen Lügen" hab ich noch wegen Lenas "Lacke in Farbe ... und bunt" gewählt. Bis vorgestern war ja noch lila dran. Natürlich hab ichs dann doch nicht mehr geschafft, alles gestern zu posten und nun zeig ichs trotzdem.

Nach dem Lackieren musste ich natürlich noch was drauf pappen.

Wie meine treuen Leserinnen ja vielleicht wissen, liebe ich es, aus Lacken Folien und Aufkleber selber zu machen,  nur mache ich es viel zu selten bis fast nie... aber da ich bei Lena Reitz so oft so schöne Manis in eben dieser Technik sehe,  nehm ich mir jedes Mal vor "jetzt aber..." aber schaff es nie.

Jetzt aber!  Ich pinselte Flecken von "kiss me Freddie", "wonderfuel" und "on air!" auf Stickerpapier und nach dem Trocknen nahm ich sie ab und schnipperte mit einer Schere Dreiecke, Balken und Quadrate (bzw. das, was ich dafür hielt) aus. Lena macht das mit einem Cutter, das geht genauer bzw. man muss weniger pfriemeln als mit einer Schere. Deswegen, und weil dann mittendrin mal wieder die Zeit drängte, wurde alles größer und unregelmäßiger, na ja. Ich habe die noch ganz leicht klebrigen Teilchen dann auf den schon trockenen Lack gedrückt, wo sie recht gut hielten. Die überstehenden Enden abgeknipst und dann mit dem "the Gel" Topcoat überlackiert.

Leider finde ich die Anordnungen der einzelnen Elemente eher suboptimal gelungen, alles auch recht schief,  aber... naja, ist eh nur für zwei Tage höchstens. Auch die Farbwahl finde ich nicht so gelungen, die beiden Lilatöne sind zu ähnlich und die beiden Glitzertöne dann auch wieder. Es hilft doch,  ein Konzept zu haben und das auch durchzuhalten. Aber die Puzzlestückchen glitzerten und schimmeeten sehr schön, das gefiel mir recht gut.  Ich nehm dies mal als Erfahrung und hab schon bessere Ideen (hoff ich)  und werde nächstens mal sehen,  wie sie in anderen Farben sind.



Well, another novel line as a title... but that's what I like, making stories from the polish names ;-)

As some of you may know, I like making foils and cutting them to make stickers/decals.  But I haven't managed to do so far too long.  Then I sawnso many lovely designs in just that technique  by Lena Reitz ... and every time I thought "now!" And I never made it, up to ...

Now! I painted spots of "kiss me Freddie", "wonderfuel" and "on air!" onto sticker paper and peeled them off,  after they were almost all dry, just a bit soft. Then I chopped them into squares, bars and triangles (they almost were...). Lena uses a cutter,  that is a bit more exact. Well with the scissors everythingnwas a bit more  ...spontaneous and irregular. Because time was flying by and I git a bit ... impatient? Well,  I had to go out. So I stuck the little parts onto my nails,  pressing the soft-ish bitsies on, clipping over hanging bitsies iff and sealed them in with top coat (the Gel by essence)

The order was a bit ... suboptimal,  a bit squint here and a bit too close there... but,  it only lasts about two days. The choice of colour wasn't the best...  the wonderfuel was too close to the base purple and the gold and the pale green were too close, too. But I liked how the puzzle pieces were glittering and shimmering. It does help to have a concept,  and to stay with it... I take this as an experience and since this helped me to get some new ideas... let's see, when I'll have my next round of polish mosaics :))